Wardruna – Kvitravn

Sony Music / Columbia VÖ: 22.1.2021

Das neue Album der nordischen Geschichtenerzähler Wardruna rund um Bandleader Einar Selvik kann einfach nur als Meisterwerk beschrieben werden. Kvitravn bedeutet ‘weißer Rabe’ und ist gleichzeitig Einars Künstlername, es geht ihm aber eher um die Ideen, die ihn ursprünglich dazu inspirierten, Musik zu machen. Einar erforscht die philosophischen, esoterischen, nordischen Mythen und wie diese alten Traditionen die menschliche Natur und die Natur an sich definieren.

Da geht es unter anderem um die Weisheit, dass Mensch und Tier auf einvernehmliche, jedoch wachsame Weise Seite an Seite existieren: ‘Munin’, einer der Raben des nordischen Gottes Odin, ‘Kfit Hjort’ (weißer Hirsch) und der Erzähler in ‘Fylgjutal’ wird von einem wolfähnlichen Geist begleitet. Bei ‘Skugge’ (deutsch: Schatten) geht es um die Suche nach der Wahrheit und bei ‘Andvevarljod’ um einen Appell an die neun Nornen, den weiblichen Wesen, die über das Schicksal verfügen.

Logischerweise sind auf Kvitravn viele jahrhundertealte Instrumente wie das Ziegenhorn, die Kravik-Leier und die Tagelharpa (Pferdeschwanzhaar-Harfe) vertreten. Auf ‘Andvevarljod’ ist ein kleiner Chor berühmter traditionell norwegischer Sängerinnen zu hören, Kirsten Bråten Berg, Sigrid Berg, Unni Løvlid, Ingebjørg Reinholdt zusammen mit Wardruna Sängerin Lindy-Fay Hella.

Einar scheint mehr Schamane als Musiker zu sein – die Musik ist archaisch, hypnotisch, ander-weltlich, nimmt dich unweigerlich gefangen. Oder ganz prosaisch – „Soundtrack der TV Serie Vikings“ – und das wortwörtlich, denn Wardruna haben dazu seit 2014 beigetragen. Es geht aber nicht nur mystisch-esoterisch zu, der Groove von Fylgjutal lädt zum Tanz ein, ebenso Viseveiding mit einem Joik Einstieg. Bei diesem Album schlagen nicht nur die Folk-Pagan Herzen höher. Ich wette, auch jene, die mit diesem Genre sonst nicht viel am Hut haben, dürften sich kaum der Magie dieser Musik entziehen können.

Kvitravn Tracklist:
Synkverv (Turn-sight)
Kvitravn (White Raven)
Skugge (Shadow)
Grá (Grey)
Fylgjutal (Speech of the Fylgja)
Munin (Memory)
Kvit hjort (White Stag)
Viseveiding (Song-hunting)
Ni (Nine)
Vindavlarljod (Song of the wind-bred)
Andvevarljod (Song of the Spirit-weavers)

 

  • 10/10
    Bewertung / rating - 10/10
10/10

Klaudia Weber

Rücksichts- und gnadenlose Diktatorin, kniet vor mir! Anders gesagt: Chefredakteurin, Übersetzerin, Webseiten- und Anzeigenverwaltung, also "Mädchen für alles" - - - Schwerstens abhängig von Büchern (so ziemlich alles zwischen Herr der Ringe und Quantenphysik) und Musik, besonders von Metal finnischer Prägung. Weiters Malen, Zeichnen, Film, Theater... also könnt ihr mit einer vielseitigen Website rechnen. Mag.phil., zwei in 5 Jahren parallel abgeschlossene Vollstudien (English & American studies, Medienkommunikation) und stolz darauf, denn als Mädel aus einer Arbeiterfamilie in einem erzkonservativ-katholischen Land ging das nur dank Stipendium und etwas später im Leben als andere....