Fantasy Basel 2021

08.10.-10.10.2021 @ Messe Basel, Schweiz

Wenn Batman gespannt der Dunklen Seite der Macht lauscht, um sich noch ein paar Tricks abzuschauen, dann ist es definitiv die Zeit im Jahr, auf die alle Geeks, Cosplayer und Gamer gewartet haben. Nachdem die Fantasy Basel unzählige Male verschoben werden musste, wegen ihr wisst schon was, hat es nun endlich wieder geklappt. Die Zwischenzeit nutzten viele, um ihre Gamer Fähigkeiten zu stärken, ihre Cosplays zu perfektionieren und neue Skills zu lernen. Dieses Mal hat man sich für die grösseren Hallen entschieden, einfach um die notwendigen Abstände einzuhalten und den Besuchern Platz zu bieten. Mit 45.000 Besuchern in diesem Jahr lag man trotz Pandemie nur 9000 unter dem Topjahr 2019.

HIER ZUR FOTOGALERIE 

Schon am Eingang sieht man den Leuten die Freude an, endlich wieder unter Gleichgesinnten zu sein, alte Bekanntschaften und Freunde zu treffen, einander endlich mal wieder zu umarmen (auch wenn dies vom Veranstalter nicht empfohlen wurde) und endlich wieder sozial zu sein. Der Einlass war super geregelt, sodass alle trotz Zertifikatskontrolle schnell in der Messe waren.

Ja, es fühlt sich komisch an, nach so langer Zeit wieder an einem Event teilzunehmen, tatsächlich das erste seit Februar 2020. Aber die Freude, endlich mal wieder ein bisschen Normalität zu haben überwiegt.

Während es am Freitag gemütlich familiär mit weniger Publikum vonstatten ging, waren die Hallen vor allem am Samstag sehr überlaufen. Obwohl die grösseren Hallen mehr Platz boten, war Samstag nicht sehr angenehm, weil überall lange Schlangen entstanden und auch zu wenige Sitzmöglichkeiten geboten wurden.

Man wusste ganz klar nicht vorher, mit wie vielen Besuchern gerechnet werden kann und das spiegelte sich auch in der Hallenstruktur und bei den Ausstellern wider. Grosse Aussteller wie Disney oder auch die Gruppe von den Wasteland Warriors fehlten. Was verständlich, aber auch sehr schade war. Auch ein grosser Teil der Gaming Section war nicht da, was der Messe ein bisschen die Abwechslung nahm. Durch den Wechsel in die Messehalle 1 war alles viel weitläufiger als die Jahre zuvor in der Rundhalle und daher auch unübersichtlicher.

FantasyBasel2021 (86)

Man hat dieses Mal viel Platz mit Street Art und dem Tattoo Village gefüllt, was sicher eine gute Idee war, mir aber schien, dass es nicht so gut besucht wurde. Währenddessen waren oben die Artist Alley und Comic Künstler und auch die Cosplayer auf engeren Raum gedrückt, den man ruhig ein bisschen grosszügiger hätte gestalten können für dieses Mal.

Woran man leider gespart hatte, waren Getränke Bars. Oder zumindest waren die immer sehr klein, sind kaum aufgefallen und man musste länger warten. Bei den Food Ständen war ausser im Japan Village eher ein bisschen Enttäuschung angesagt, weil sich alles auf jedem Boden wiederholt hat, immer dasselbe, Burger, Hot Dog, Pizza, Pommes. Kein Wunder war der Andrang da beim Asia Food sehr gross an allen drei Tagen.

Irgendwie hatte ich nach drei Tagen einfach das Gefühl, zwar überall herumgelaufen zu sein, aber trotzdem vieles nicht gesehen zu haben, obwohl es da war, einfach wegen der Aufteilung der Hallen. Und irgendwie auch durch das fehlende Licht – in der Rundhalle nur von den grossen Fenstern – und fehlender schneller Zugang zu Frischluft. Das ging hier nur an einem Platz und der war zumindest am Samstag stets demensprechend gut gefüllt.

Aber wie gesagt, klar ist es ein Ausnahmezustand und man hat mit den Vorschriften und Regeln das Beste daraus gemacht. An dieser Stelle schon einmal ein Riesen Dankeschön an die Crew, die das alles auf sich genommen und sich trotz der Situation solch eine Mühe gegeben hat, dieses Event überhaupt durchzuführen.

FantasyBasel2021 (18)

Wie jedes Jahr durften natürlich auch einige Special Guest VIP’s an der Fantasy Basel nicht fehlen, in diesem Jahr kein Geringerer als Superman – Dean Cain. Zusammen mit Torrance Coombs sprach er über das gemeinsame Projekt (Reign, The Originals) «Little Angels». Weitere VIPs waren u.a. Anna Shaffer von Harry Potter und John Howe der bei Herr der Ringe und der Hobbit Trilogie als Konzeptkünstler am Werke war.

FantasyBasel2021 (52)

Natürlich an keiner Fantasy fehlen darf ein ganzes Bündel von Star Wars Universe Stars, zu denen Femi Taylor, Brian Muir und Hans-Georg Panczak mit Sicherheit gehören. Femi Taylor spielte die Tänzerin Oola in «Die Rückkehr der Jediritter», sie ist die einzige Schauspielerin, die nach 16 Jahren für die Special Edition noch einmal in ihrem Originalkostüm vor der Kamera stand, um nochmals einige Szenen aufzunehmen. Brian Muir war der Künstler, der Darth Vader sein Aussehen verlieh. Und Georg Panczak ist die deutsche Stimme von Luke Skywalker. Sie unterhielten sich jeden Tag bei den Panels über ihr Zutun bei den wohl bekanntesten Filmen des Universums, zusammen mit dem Pressesprecher der 501st Legion Swiss Garrison, Florian Bösiger.

Er und seine Kollegen haben an der Messe wohl den grössten Platz eingenommen und ohne diese Riesen Props wäre die Messe ein Reinfall gewesen. Eine riesige Star Wars Fan Zone wurde durch das Star Wars Fan Project X1 mit diversen Fotosets, TIE Fighters und einem AT-ST ausgestattet. Zusammen mit zahlreichen Cosplayern der 501st Legion Garrison aus der Schweiz, Deutschland und Luxemburg konnte man mit Sith Lords, Mandos, Rebellen und Sturmtrupplern Fotos machen und ins Staunen geraten, wie toll diese Kostüme gemacht sind.

Welt Premiere

Auch auf der Fantasy feierte ein Star Wars Fan-Film Première, «Renegade» wurde am Samstag auf der Movie Stage zum ersten Mal gezeigt und ihr solltet ihn euch unbedingt mal ansehen. Es steckt viel Herzblut in dem Kurzfilm.

Cosplayer

Natürlich gab es neben den Star Wars Charakteren auch wunderbare andere Cosplayer an der Messe – von dem Gruppen Cosplay zur Première von verschiedenen Cosplayerinnen am Samstag wie auch aus zahlreichen Filmen, Serien und Games konnte man kaum aus dem Staunen heraus kommen, wie toll diese Kostüme alle gemacht waren und wie viel Mühe und Zeit darin investiert wurden. Unglaublich, mein Highlight waren aber definitiv La Muerte und Xibalba von «Manolo – Buch des Lebens. «Dankeschön euch beiden für diese schöne Idee und die tolle Umsetzung.

FantasyBasel2021 (68)

Wie jedes Jahr wurden jeden Tag die Besten Cosplays durch eine internationale Jury von Profis gekürt; dieses Mal von Lightning Cosplay, Maul Cosplay, Pretzel und Sumi Cosplay – welche extra aus den Vereinigten Arabischen Königsreichen angereist war und Samstag und Sonntag noch eine kleine Gesangseinlage zum Besten gab.

Beim Contest gibt es immer einen Cosplay Catwalk, wenn die Jury sich berät, wo jeder sein Kostüm zeigen kann, ohne bewertet zu werden. Jungs und Mädels, bleibt doch im nächsten Jahr in der Mitte kurz stehen, damit man euch auch sehen kann, die meisten huschen immer über den hinteren Bühnenrand, der leider wie jedes Jahr immer kaum beleuchtet ist und so kann man kaum was von den Kostümen sehen. Also spielt Model, tretet ins Scheinwerferlicht und zeigt euch, wir sind ja da, um euch zu sehen.

Weitere Profis wie Kamui Cosplay, vor deren Stand sich immer lange Schlangen bildeten um ein Bild mit dem Cosplay Star zu ergattern, oder Polygon Forge, die mit ihren Kostümen einen Preis nach dem anderen einsackten, waren an der Messe vertreten.

FantasyBasel2021 (74)

Artist Alley

Alle wunderbaren Künstler der Comic und Artist Alley oder auch die anwesenden Autoren vor Ort zu erwähnen, würde diesen Bericht bei weitem sprengen, darum werden wir euch einige davon nach und nach in der Zeit bis zur nächsten Fantasy so vorstellen, wie wir das bereits mit Nicole’s Art oder Enie Cosplay  gemacht haben. Aber es lohnt sich auch jetzt noch, mal auf die Webseite der Fantasy zu gehen und euch dort die Artists anzusehen, vielleicht findet sich ja auch ausserhalb der Fantasy ein Plätzchen für eines dieser wunderschönen Kunstwerke, die sie zaubern.

Was bleibt mir zu sagen ausser, dass es für diese spezielle Zeit ein gutes Event war, schön war mal wieder draussen zu sein und dass man versucht hat, das Beste aus diesem Event zu machen.

Ein grosses Dankeschön an die freiwilligen Helfer, die jedes Jahr an der Fantasy tätig sind – ohne euch geht so ein Event nicht! Wer einmal mitmachen möchte – ihr könnt euch jetzt schon für die nächste Fantasy, die hoffentlich im Mai 2022 stattfinden wird, als Helfer anmelden: https://www.fantasybasel.ch

Bis dahin arbeitet an euren Cosplays, trainiert eure Gaming Skills und unterstützt die Künstler in eurer Umgebung!

ZUR FOTOGALERIE

 

 

Sandy Mahrer

Fresh Act Redakteurin, Reportagen, Reviews, Fotos - - - Favorisierte Musikrichtungen? - Hard Rock, Heavy Metal und Pop-Rock, etc. Weniger Death, Black, Grind Core