Thor: Love and Thunder

2022    K-12   rund 2h

Von der Handlung will ich nun wirklich so gut wie nichts verraten… nur so viel, es droht mit dem Bösewicht Gorr mal wieder eine Gefahr für die Erde und das gesamte Universum, sodass Thor helfend eingreifen muss.

Was soll ich sagen, nach diesem – mit 2h viel zu kurzen!! – Film wird man Thor, im wahrsten Sinne des Wortes VOLL – ahem – verkörpert von Chris Hemsworth, sogar noch mehr lieben als vorher. Love and Thunder in der Tat!!

Dieser Film ist zugleich lustig und tragisch, kreischbunt und düster, actionreich und romantisch, durchgeknallt und essenzielle Fragen aufwerfend, die 1980er wiederbelebend und hochaktuell, unglaublich albern an der Grenze zur Selbstparodie und tiefschürfend philosophisch, unterhaltsam und dabei herzerwärmend weise – so wie das Leben an sich eben. Hardrock- und Metalfans werden sich überdies am Soundtrack erfreuen können, die E-Gitarren legen schon beim Marvel-Thema los…. Noch dazu gibt es da wohl die geilste Massenkampf-Szene EVER, die bei mir eine fette Gänsehaut erzeugte …

Neben Hemsworth glänzen u.a. Natalie Portman (Dr. Jane Foster), Tessa Thompson (Valkyrie) und Russell Crowe (Zeus) in ihren Rollen, die ihnen offensichtlich viel Spaß bereiten. Christian Bale besticht als facettenreicher Gorr. Gratulation an Regisseur & Korg Darsteller Taika Waititi für diesen erneuten Geniestreich, bitte lasst ihn an noch mehr große Projekte ran. Einer der Filme, die man sich einfach mehrmals reinziehen muss, schon um all die abgefahrenen Details wahrzunehmen.

A la Spinal Tap sollte ich die Bewertung auf 11 drehen können…

 

  • 10/10
    Bewertung / rating - 10/10
10/10

Klaudia Weber

Rücksichts- und gnadenlose Diktatorin, kniet vor mir! Anders gesagt: Chefredakteurin, Übersetzerin, Webseiten- und Anzeigenverwaltung, also "Mädchen für alles" - - - Schwerstens abhängig von Büchern (so ziemlich alles zwischen Herr der Ringe und Quantenphysik) und Musik, besonders von Metal finnischer Prägung. Weiters Malen, Zeichnen, Film, Theater... also könnt ihr mit einer vielseitigen Website rechnen. Mag.phil., zwei in 5 Jahren parallel abgeschlossene Vollstudien (English & American studies, Medienkommunikation) und stolz darauf, denn als Mädel aus einer Arbeiterfamilie in einem erzkonservativ-katholischen Land ging das nur dank Stipendium und etwas später im Leben als andere....