Fallen Arise – Enigma

Label: ROAR!  Spielzeit: 47 Min  VÖ: 10.04.2020

 

Fallen Arise ist eine griechische Power Metal-Band, die mit „Enigma“ bereits ihr drittes Album herausbringt. Die Jungs und Mädels setzen auf symphonischen Power Metal mit deutlichem Pop-Appeal. Etwas Härte bringt dabei Sänger Vlassis rein, der den lieblichen Sopran von Fiona Creaby mit seinen Growls kontrastiert.

Während der Vorgänger „Adeline“ noch recht progressiv angelegt war, ist auf „Enigma“ vieles einfacher geworden, die Songs folgen erkennbar einem Strophe-Refrain-Schema. Einfacher heißt aber nicht zwangsläufig besser, denn Fallen Arise sind so austauschbar geworden. Im Vergleich zum Vorgänger ist „Enigma“ so zwar zugänglicher, aber auch belangloser. In dieser Version taugen Fallen Arise als Hintergrundmusik für den nächsten Rollenspielabend, können sonst aber nichts reißen. Sehr schade, denn schlecht ist „Enigma“ – wie auch der Vorgänger – nicht. In der Summe nennt man das dann wohl „Durchschnitt“.

 

https://www.fallenariseofficial.com

  • 6/10
    Bewertung / rating - 6/10
6/10
Timo Pässler

Timo Pässler

timo@stalker-magazine.rocks - Reportagen, Reviews, Fotos - - - Favorisierte Musikrichtungen? - - - Hauptsächlich Speed, Power, Melodic, Symphonic and Thrash Metal, manchmal auch Black und Death Metal - - - Favorisierte Bands? - - - Blind Guardian, Iced Earth, Children of Bodom, Powerwolf, Kreator, Vader, Amon Amarth, Subway to Sally, Avantasia, U.D.O., Accept, Sinbreed und viele mehr! - - - Sonstige Interessen? - - - Musik (hören und spielen), Wing Tsun, Pfadfinder, Whiskey