Jorn – Heavy Rock Radio II

Frontiers Records VÖ: 24.01.2020

Jorn Lande meldet sich mit einem zweiten Cover-Album zurück. « Heavy Rock Radio II» beinhaltet altbekannte Klassiker, die sich Jorn voll und ganz zu eigen macht, ohne den Song dabei zu verunstalten. Er behandelt die Originale mit Respekt und drückt ihnen den Jorn-Stempel auf. So macht er das zum Beispiel mit Bryan Adams «Lonely Nights» oder Dio’s «Mystery». Mein Favorit ist «Needles and Pins» von den Searchers, der bereits von Cher und Smokie gecovert wurde, aber diese Jorn Version gefällt mir persönlich am besten. Das Album vereint einige grossartige Stücke mit einem grossartigen Sänger – besser könnte es also nicht sein.

Ich bin normalerweise kein Fan dieser Cover-Alben, aber Jorn macht sie sich zu eigen und deswegen kann man auch immer mit einem tollen Resultat rechnen. Die Liste an tollen Alben von Jorn Lande wird länger und länger, auch wenn man den Sänger immer weniger auf der Bühne zu sehen bekommt. In den letzten Jahren spielte er nur einige Shows als Solokünstler und war sonst mit Avantasia unterwegs. Hoffen wir, dass sich das mit dieser Neuerscheinung endlich ändern wird. Es ist Zeit, Mr. Lande endlich wieder voll und ganz in seiner ganzen Sangespracht auf der Bühne zu erleben. Denn er gehört einfach zur Elite der Rock Sänger unseres Zeitalters.

Tracklist:
1. Lonely Nights
2. Winning
3. New York Minute
4. Needles And Pins
5. Love
6. I Do Believe In You
7. Nightlife
8. Bad Attitude
9. Quinn The Eskimo (The Mighty Quinn)
10. Mystery
11. The Rhythm Of The Heat

Line-up:
Jorn Lande – vocals
Alessandro Del Vecchio – keyboards
Sid Ringsby – bass
Tore Moren, Jgor Gianola – guitars
Francesco Jovino – drums

  • 9/10
    Bewertung / rating - 9/10
9/10
Sandy Mahrer

Sandy Mahrer

Fresh Act Redakteurin, Reportagen, Reviews, Fotos - - - Favorisierte Musikrichtungen? - Hard Rock, Heavy Metal und Pop-Rock, etc. Weniger Death, Black, Grind Core