Tolkien

PG-13, Mai 2019, 1h 52m

Ich muss zugeben, ich wusste bisher nichts von dem Mann selbst, aber habe natürlich Herr Der Ringe und die Hobbit Filme gesehen. Ich habe noch nicht mal eines seiner Bücher gelesen. Nachdem ich den Film gesehen habe, was dieser Mensch in seinen jungen Jahren alles erleben musste, werde ich das wohl nachholen und die Geschichten in seinen eigenen Worten lesen.

Der Film erzählt die Geschichte des jungen J.R.R. Tolkien (Nicholas Hoult), der zuerst seinen Vater und wenig später seine Mutter verloren hat. Er wächst bei einer reichen Pflegemutter auf, zusammen mit seinem Bruder, unter dem strengen Auge der Kirche und ohne viel Zuneigung oder Verständnis. In der Schule trifft er jedoch auf 3 Jungs, mit denen er sehr schnell eine enge Freundschaft schliesst, eine Bruderschaft durch Dick und Dünn. Und er verliebt sich in die ebenfalls verwaiste Edith Bratt (Lily Collins), die bei der gleichen Pflegemutter wohnt. Er entflieht der Realität immer wieder in seine eigene Welt, wo er eigene Sprachen entwickelt (die Elfensprache Quenya ist beispielsweise an die finnische Sprache angelehnt, Anm.d.Red.) und sich kleine Geschichten dazu ausdenkt. Der Ausbruch des 1. Weltkrieges lässt ihn dann unaussprechliche Schrecken erleben.

All das Erlebte, sowohl die schönen als auch die schrecklichen, verarbeitet er in seinen Büchern, und wir können sie ganz klar wiederfinden in seinen Geschichten: die Kameradschaften, die tragischen Liebesgeschichten (siehe dazu auch „Beren und Luthien“, Anm. d. Red.) – sie alle entstammen seinen eigenen Erfahrungen.*

Wenn ihr ein Fan seiner Geschichten seid, kann ich diesen Film aus der Werkstatt des finnischen Regisseurs Thomas „Dome“ Karukoski nur empfehlen. Ich gebe ihm eine 8 von 10, weil einige Teile etwas unnötig in die Länge gezogen wurden. Aber auf alle Fälle ein grossartiger Film.

Melanie Kircher

* Wer mehr über Tolkiens wahrlich abenteuerliche Jugend beziehungsweise jene der Autorengemeinschaft „Inklings“ wissen will, dem sei beispielsweise z.B. Humphrey Carpenters Tolkien-Biografie ans Herz gelegt; Anm. d. Red.

GastmitarbeiterInnen / guest contributions

GastmitarbeiterInnen / guest contributions

Reguläre GastmitarbeiterInnen u.a. Melanie Kircher, Sander Burmeister, Grit Kabiersch, Marina Minkler, Maria Levin, Nina Ratavaara, Elvira Visser, John Wisniewski