De Lirium’s Order – Singularity

Label: Inverse Records     VÖ: 26.4. 2019

De Lirium’s Order gibt es ja schon eine ganze Weile, seit 1998, und sie haben sich seither einen Namen als kreative experimentelle Technical Death Metal Band gemacht. Als das letzte Gründungsmitglied im Line-Up hat Gitarrist  Juha Kupiainen eine neue Mannschaft um sich geschart, rekrutiert aus den Bands Abbath, Omnium Gatherum und Raskasta Joulua, um das neue Album Singularity gebacken zu kriegen. Das hat dann doch 7 Jahre in Anspruch genommen, zumal viele GastmusikerInnen dazu eingeladen wurden, ehe der Endmic im Sonic Pump Studio von Tuomas Yli-Jaskari und Juha Kupiainen stattfand. Mehr zum Album hier im Video-Interview (in Englisch) mit der Band

Meiner Meinung nach haben die Jungs auch genau die richtige Zeit erwischt, denn extremere und progressive Sounds scheinen nun ein breiteres Publikum zu haben als früher. Ich denke da nur mal an Ne Obliviscaris. De Lirium’s Order ist eine weitere Band, die es schafft, technischen Death Metal, Blast Beats und andere extreme Klänge mit sanfteren Sounds und Melodien zu vereinen. Daher hoffe ich mal, dass dieses Album und die Band nun ebenfalls etwas mehr Anerkennung in der Szene kriegt… der visuell atemberaubende Videclip hier soll auch gleich verdeutlichen, was ich in Worten wohl vergeblich versuche zu erklären…

Line-up
Juha Kupiainen – Guitars
Kari Olli – Vocals (ex-Pressure Points)
Vesa Nupponen – Guitars (ex-Excalion)
Erkki Silvennoinen – Bass (Omnium Gatherum, Raskasta Joulua)

Guests
Ukri Suvilehto – Drums (Abbath, Whispered)
Mikael Salo – Clean Vocals (Dyecrest, Metal De Facto)
Marko Salonen – Clean vocals
Mika Sundvall – Solo guitar
Viivi-Maria Saarenkylä – Accordion (Accordionist of the Year 2018)

http://www.deliriumsorder.net/
https://www.facebook.com/deliriumsorder/
http://www.instagram.com/DeLiriumsOrder

  • 9/10
    Bewertung / rating - 9/10
9/10
Klaudia Weber

Klaudia Weber

Rücksichts- und gnadenlose Diktatorin, kniet vor mir! Anders gesagt: Chefredakteurin, Übersetzerin, Webseiten- und Anzeigenverwaltung, also "Mädchen für alles" - - - Schwerstens abhängig von Büchern (so ziemlich alles zwischen Herr der Ringe und Quantenphysik) und Musik, besonders von Metal finnischer Prägung. Weiters Malen, Zeichnen, Film, Theater... also könnt ihr mit einer vielseitigen Website rechnen.