Eradicator – The Atomic Blast (Re-Release)

Label: Green Zone Music  Spielzeit: 60 Min  VÖ: 22.03.2019

 

Eradicator sind eine sauerländische Thrash-Formation. Obwohl sie sich seit bereits 15 Jahren durch den Underground wühlen, sind ihre Mitglieder erst knapp über 30. Ihr Erstlingswerk „The Atomic Blast“ wurde seiner Zeit von Yonah Records, einem „Talent-Label“ aus dem nahen Soest, veröffentlicht. Heuer, 10 Jahre später, ist die ursprüngliche Auflage von „The Atomic Blast“ vergriffen. Aus diesem Grund veröffentlichen Green Zone nun eine Neuauflage.

Die Basis bildet natürlich das Album aus dem Jahr 2009. Der Sound klingt unverwechselbar nach Bay Area und wird alleine deswegen schon seine Freunde gefunden haben. Der Fokus liegt auf den starken Riffs, die die Band wie am Fließband raus haut, und dem tighten Zusammenspiel. Die Songs könnten jedoch etwas abwechslungsreicher sein. Einzig ‚Place Of No Return‘ grenzt sich durch melodische Gitarren Leads positiv vom sonst recht einseitigen Material ab. Schwächen weist zudem der Sänger auf, dem es zum einen an Charisma fehlt und der zum anderen bei langgezogenen Silben tonal abfällt.

Zu dem ursprünglichen Album werden noch vier Bonus Tracks gereicht. Dabei handelt es sich um „Live-Aufnahmen“ neueren Datums aus dem Studio. Diese finde ich klangtechnisch deutlich ausgewogener als die ursprünglichen Songs. Diese Bonus Tracks werden aus Platzgründen übrigens der neuen Vinyl-Auflage fehlen, sie können über einen Download-Code aber runtergeladen werden.

(Keine Wertung, da Re-Release)

www.eradicator.de

 

Timo Pässler

Timo Pässler

timo@stalker-magazine.rocks - Reportagen, Reviews, Fotos - - - Favorisierte Musikrichtungen? - - - Hauptsächlich Speed, Power, Melodic, Symphonic and Thrash Metal, manchmal auch Black und Death Metal - - - Favorisierte Bands? - - - Blind Guardian, Iced Earth, Children of Bodom, Powerwolf, Kreator, Vader, Amon Amarth, Subway to Sally, Avantasia, U.D.O., Accept, Sinbreed und viele mehr! - - - Sonstige Interessen? - - - Musik (hören und spielen), Wing Tsun, Pfadfinder, Whiskey