Geisterwald – Fresh Act November 2018

Geisterwald beweisen, dass man nicht mehr als zwei Leute braucht, um eine Band zu gründen. Aus Genf in der Schweiz kommend würde man denken, die beiden singen auf Französisch, aber Harald und Gaelle mögen es, aussergewöhnlich zu sein. Sie kreieren dunkle, mysteriöse Klänge mit verrückten Texten. Einen Jubel auf Geisterwald.

Hallo Gaëlle, Hallo Harald wie geht es euch? Danke für eure Zeit. Bitte stellt zuerst die Band vor.

Danke dir für das Interview. Geisterwald ist eine Industrial Metal (Duo) Band aus Genf in der Schweiz. Harald ist der Sänger, aber er komponiert auch die Songs auf der Gitarre, am Bass und den Synth. Gaelle ist die Drummerin.

Wie habt ihr einander kennengelernt und wann habt ihr euch entschlossen, eine Band miteinander zu gründen?

Wir haben uns in der Musikwelt vor 10 Jahren getroffen und waren uns immer so nahe wegen dieser gemeinsamen Leidenschaft. Wir spielten in unterschiedlichen Bands, aber haben einige Gigs zusammen gemacht, wir waren Freunde während dieser Jahre und haben uns schlussendlich vor zwei Jahren dazu entschlossen, eine Band zusammen zu gründen.

Wie würdet ihr die Musik beschreiben, die ihr spielt?

Ich glaube es ist schwer sie zu klassifizieren, und auf eine Art ist es ein bisschen langweilig, unsere Musik auf einen spezifischen Stil zu beschränken, da wir unseren eigenen Stil machen. „Industrial Metal“ scheint der Stil zu sein, der dem ganzen am nächsten kommt, auch wenn wir einige Neo/Death Einflüsse hören können.

Welche Message wollt ihr den Leuten mit euren Songs vermitteln?

Geisterwald ist keine Gruppe, die ihren Hörern eine bestimmte Art zu denken einschärfen oder irgendwelche Messages weitergeben möchte. Wir möchten keine politischen Ideen oder derzeitiges Denken weiter geben. Es ist nur Musik in ihrer rein künstlerischen Form.

Warum habt ihr den Namen Geisterwald gewählt? Wie kam es zur Idee für den Namen?

Wir wollten einen Namen wählen, der uns beschreibt. Wir schätzen lange Spaziergänge im Wald und sind auch Fans von Horror Geschichten, Geisterwald war ein guter Kompromiss und beschreibt uns perfekt.

Es gibt nur zwei in der Band, wenn ich das richtig verstanden habe, wie macht ihr das bei Live Gigs? Habt ihr da Gastmusiker oder wie funktioniert das?

Wir sind immer noch zwei auf der Bühne, Sänger und Schlagzeugerin! Wir wollten zuerst eine Gitarre mit einbringen, aber Harald ist so aktiv, dass die Gitarre seine Möglichkeit für die Show beschränkt hätte. Wir nutzen einen Laptop, um unsere Gitarren und Synth Teile einzuspielen.

Ihr kommt aus dem Französisch sprechenden Teil der Schweiz, wie kommt es das eure Songs in Deutsch sind?  

Wir müssen zugeben, dass wir zuerst darüber nach gedacht haben, französische Texte zu machen. Natürlich ist das einfacher, in deiner eigenen Sprache zu texten, aber wir mögen Herausforderungen und deutsch zu sprechen ist irgendwie eine grosse Herausforderung. Um ehrlich zu sein, Deutsch ist keine fremde Sprache für Harald, tatsächlich ist seine Grossmutter Deutsche. Leider hatte er nie die Chance, es fliessend zu lernen, also versucht er sich selber weiterzuentwickeln mit dem Kreieren von verrückten Songs zum Beispiel.

Ihr habt einige Songs die man sich anhören kann auf eurem Bandcamp account geisterwald.bandcamp.com/releases – arbeitet ihr zur Zeit an anderen Songs oder habt ihr Pläne, ein Album zu veröffentlichen?

Wir haben schon andere Songs und werden sie sehr wahrscheinlich aufnehmen für ein Album aber das ist nicht unser Projekt im Moment. Wir haben unsere erste EP im April 2018 herausgebracht und sie ist auf Bandcamp, Bigcartel, Spotify und anderen Websites erhältlich und wir würden dies gerne zuerst promoten, bevor wir darüber nachdenken, ein Album zu machen.

Euer Projekt Geisterwald ist ziemlich neu, es entstand 2017, aber ihr habt erwähnt, dass ihr in anderen Bands wart zuvor. Könnt ihr uns ein bisschen mehr über euren musikalischen Werdegang erzählen und wo ihr zuvor gespielt habt?

Gaelle : Ich begann mit 12 Schlagzeug zu spielen in einer Frauen Rock Band, vier Jahre später haben wir aufgehört. Ich habe Harald in dieser Zeit kennengelernt wir haben für eine Compilation zusammen mit anderen Bands aus der Stadt gearbeitet. Dann war ich in einigen anderen Rock und Punk Bands als Schlagzeugerin und begann Gitarre zu lernen. Ich habe nie in einer Metal Band gespielt vor Geisterwald, auch wenn ich Metal hörte.

Harald : Ich war Perkussionist in einer Blaskapelle, als ich 9 Jahre alt war. Dann habe ich Gitarre gelernt und spielte in einer Metal Band als ich 13 war. Ich habe auch gesungen/gegrowled in einer Metal Band als ich älter war. Die Bühne war immer ein Ventil für mich.

Wenn ihr einen Video Clip für einen eurer Songs drehen könntet, welcher Song wäre es und wie würde er aussehen?

Tatsächlich bereiten wir gerade unseren nächsten Videoclip für 2019/20 vor, also halten wir es noch ein bisschen geheim 😉

Was denkt ihr; ist das internet eine positive Entwicklung für das Musikbusiness oder eher eine negative?

Das Internet gibt einem die Möglichkeit, viele Bands zu entdecken, das ist auf eine Art interessant, aber zur gleichen Zeit gibt es so viele Bands, dass es schwierig sein kann, als Band gesehen zu werden.

Was wollt ihr mit der Band erreichen?

Wir haben keine bestimmte Zielsetzung, das Wichtigste im Moment ist es, Spass zu haben.

Wo und wann können euch die Leute Live in Action sehen?

Im Moment haben wir viele Konzerte in der Schweiz und in Frankreich gemacht, jetzt suchen wir nach Konzerten in Deutschland und warten auf ein paar Antworten. All unsere Tourdaten findet man auch unserer Facebook Seite.

Vielen Dank für eure Zeit und alles Gute für die Zukunft.

Mehr Infos zu Geisterwald findet ihr unter:

https://www.facebook.com/geisterwaldband/

https://geisterwald.bandcamp.com

 

Sandy Mahrer

Sandy Mahrer

Fresh Act Redakteurin, Reportagen, Reviews, Fotos - - - Favorisierte Musikrichtungen? - Hard Rock, Heavy Metal und Pop-Rock, etc. Weniger Death, Black, Grind Core