Lord of the Lost / Scarlet Dorn @ Z7 Pratteln

18.10.2018 Konzertfabrik Pratteln, Schweiz

Eigentlich waren Lord of the Lost heute Abend im Mini Z7 gebucht, aber dank der doch zahlreichen erschienenen Zuschauer durften die Deutschen sich auf der grossen Bühne breit machen. Heute heisst es Deutschland im Zweierpack. Vorband wie auch Hauptact stammen aus Hamburg, und der Support Act war eigens von den Lords ausgesucht worden.

Vor rund 400 Zuschauern starten um 20.00 Uhr Scarlet Dorn, die in diesem Jahr ihr Debütalbum auf den Markt gebracht haben. Sehr wahrscheinlich sind sie mit auf dieser Tour, weil Lord of the Lost Keyboarder Gared Dirge auch hier die Tasten drückt. Die Songs sind alle sehr sanft und düster und bis auf ein, zwei Stücke konnten ihre Songs nicht wirklich für Stimmung sorgen. Die Leute fanden die Band zwar gut, aber vielleicht nicht ganz richtig als Einheizer für LotL. Die tiefere Stimme von Sängerin Scarlet macht sich gut mit diesen düsteren Songs. Leider war der Sound nicht der Beste und so hatte man oft echt Mühe, sie genau zu verstehen. Auf dem Album «Lack of Light» findet sich auch ein Duett mit LotL Sänger Chris Harms mit dem Titel «I love the way you say my name”, doch leider wird dieser Song heute von den beiden nicht performt. Schade.

Lord of the Lost stehen für Stimmung und das haben sie bisher in ihrer fast 10-jährigen Karriere als Band immer gemacht. Was mir heute Abend auffällt ist, dass die neuen Songs vielleicht eine Spur zu hart und ein bisschen zu wenig Party für die Fans sind. Sie haben sich musikalisch verändert auf ihrem neuen Thornstar Album. Die meisten denken bei Lord of the Lost an «La Bomba» oder das Lady Gaga Cover «Bad Romance» und bei diesen Liedern geht die Meute auch regelmässig voll ab. Bei einigen neuen Sachen sind sie noch ein bisschen verhalten scheint mir, dennoch herrscht während der 120 Minutigen Show eine gute Stimmung und die Zuschauer geniessen die Lördchen. Sänger Chris Harms meistert sogar seine Gitarreneinsätze trotz durchtrennter Sehne am kleinen Finger und dickem Verband an der Hand. Ob das dem Heilungsprozess nicht entgegen wirkt ist fraglich. Es ist ihm zu wünschen, dass sein Finger wieder ganz in Ordnung kommt. Zu einer Show dieser Band muss man nie viel sagen, es herrscht immer gute Stimmung und die Herren wissen ganz genau, wie sie mit dem Publikum spielen müssen.

Die LoTL Die-hard-Fans sollten die beiden grossen Jubiläums-Shows der Band am 7. und 8 Dezember 2019 nicht vergessen, die in Hamburg stattfinden werden. Feiert diese doch mit euren Lords.

Hier die interaktive Galerie, oder ein Foto anklicken und auf Flickr ansehen! Fotos: Sandy Mahrer

Lotl9

Sandy Mahrer

Sandy Mahrer

Fresh Act Redakteurin, Reportagen, Reviews, Fotos - - - Favorisierte Musikrichtungen? - Hard Rock, Heavy Metal und Pop-Rock, etc. Weniger Death, Black, Grind Core