God’s Army – Demoncracy

Label: Rock Of Angels Records  Spielzeit: 49 Min  VÖ: 12.10.2018

 

Auch wenn alle Mitglieder von schon einige Erfahrungen in so namhaften Bands wie Helloween, Scanner oder Firewind gesammelt haben, sind God’s Army sicherlich alles andere als ein Allstar-Projekt. Dennoch hört man zu jeder Sekunde, dass die Band um Mark Cross (ex-Helloween) und John Smith (ex-Scanner) jede Menge Erfahrung hat. Demoncracy ist das zweite Album der Band und bringt alles mit, was ein gutes Album braucht. Melodien, Refrains, Dynamik und Abwechslung. Songs wie ‚Free Your Mind‘, ‚Enemy Maker‘, ‚Games Without Frontiers‘ und ‚Before The Fall‘ begeistern zu jeder Sekunde. Eine großartige Mischung aus klassischem Heavy Metal und Hardrock, irgendwo in einer Schnittmenge aus Scorpions und W.A.S.P.

Ein durch und durch fantastisches Album also? Irgendwie schon. Nur leider ist es irgendwie zu kurz ausgefallen. Gerade einmal sechs eigene Songs sowie ein Cover bringt hievt die Band auf die Waage. Dazu gesellen sich aber ganze drei Intros. Der mit Abstand längste Song ‚The Replicant‘ ist mit 13 Minuten zudem wirklich überzogen. Den hätte die Band auch auf die Hälfte schrumpfen können, ohne Substanz zu verlieren. So verliert „Demoncracy“ insgesamt etwas an Wertigkeit.

 

https://godsarmymusic.net

  • 7.5/10
    Bewertung / rating - 7.5/10
7.5/10
Timo Pässler

Timo Pässler

timo@stalker-magazine.rocks - Reportagen, Reviews, Fotos - - - Favorisierte Musikrichtungen? - - - Hauptsächlich Speed, Power, Melodic, Symphonic and Thrash Metal, manchmal auch Black und Death Metal - - - Favorisierte Bands? - - - Blind Guardian, Iced Earth, Children of Bodom, Powerwolf, Kreator, Vader, Amon Amarth, Subway to Sally, Avantasia, U.D.O., Accept, Sinbreed und viele mehr! - - - Sonstige Interessen? - - - Musik (hören und spielen), Wing Tsun, Pfadfinder, Whiskey