Enie, Cosplayerin aus Leidenschaft

Wer würde nicht gerne mal jemand anders sein, einfach in eine andere Rolle schlüpfen und dem grauen Alltag entfliehen? Viele leben diesen Wunsch im Cosplay aus, sie imitieren ihre Lieblingsfiguren aus Mangas, Comics, Filmen und Co. und sind für einen Tag jemand anders. Ursprünglich aus Japan kommend, wächst auch hier in Europa die Szene immer mehr und Cosplay Events findet man nahezu in jeder größeren Stadt. Auch Enie aus der Schweiz ist leidenschaftlich dem Cosplay verfallen und beschreibt, was für sie den Reiz ausmacht.

Enie, seit wann bist du selbst als Cosplayerin unterwegs?

Selber mache ich Cosplay seit 2015 und kenne es sehr viel länger, habe mir aber zuerst nie zugetraut, es selber zu machen.

Wie bist du zum ersten Mal mit Cosplay in Kontakt gekommen und was hat dich daran fasziniert?

Als die erste Fantasy Basel 2015 statt fand, habe ich mir mein erstes Cosplay gekauft und bin so gekleidet zur FaBa gegangen. Es war so toll und an der FaBa habe ich auch die ersten Einblicke erhalten. wie man selber Cosplays anfertigen kann und wo man die notwendigen Informationen herbekommt. Danach habe ich direkt mein erstes Cosplay gemacht und für die nächste FaBa 2016 hatte ich bereits zwei eigene Cosplays bereit.

Es gibt ja mittlerweile viele bekannte Cosplayer, die auch davon leben können. Gibt es da jemanden, den du als Idol/ Inspiration ansiehst? Wäre es was für dich, den Job aufzugeben und nur noch Cosplay zu machen?

Ich liebe Kamui, Evil Ted, Jessica Nigri und viele andere. aber ein eigentliches Vorbild habe ich nicht. Es ist sehr schwierig an den Punkt zu kommen, dass man vom Cosplay leben kann, aber es wäre natürlich eine tolle Vorstellung. Ich arbeite jetzt aber nicht daraufhin. Ich liebe mein Hobby als Hobby, um einen Ausgleich zum Arbeitsalltag zu kreieren.

Du machst das meiste an deinen Kostümen selbst, wenn ich das richtig verstehe, wie hast du das gelernt? War es alles Learning by doing?

Ich habe mit YouTube Videos und den Büchern von Kamui begonnen zu lernen, danach habe ich einfach immer das gegoogelt was ich lernen musste und mich so weitergebildet. Ich habe auch einen Nähworkshop besucht. Das meiste ist aber wirklich Trial-and-Error, weswegen es auch so lange dauert, ein Cosplay zu machen. Ich mache noch sehr viel Fehler.

Wie viel Zeit vergeht von der Idee zu einem Kostüm bis zum fertigen Charakter?

Das kann von einem Jahr bis zu drei Monaten dauern. Kommt ganz darauf an, wie kostspielig das Cosplay ist und was ich noch alles lernen muss dafür. Ich habe auch schon ein Cosplay mal ein Jahr zur Seite gelegt und danach daran weitergearbeitet.

Du hast viele unterschiedliche Charaktere, die du darstellst, welches ist dein Lieblings-Charakter?

Ich glaube ,ich habe keinen Lieblingscharakter. Ich finde jeden Charakter aus einem Grund besonders toll oder er bedeutet mir viel. Da es aber oft verschiedene Gründe sind, kann ich keinen Favoriten wählen.

Nightingale Elder Scrolls V Skyrim

 

Wie viele Stunden investierst du wöchentlich ins Cosplay?

Das summiert sich vor Convention ziemlich und es gibt auch Wochen, in denen ich gar nichts mache. Aber wenn man den Durchschnitt berechnen würde, käme man auf vielleicht 1-2 Stunden pro Woche. Also wirklich nur Hobby-mässig.

Welches ist dein bisher aufwändigstes Kostüm und wie viele Stunden hast du darin investiert?

Das war eine Genderbending-Version von Illidan Stormrage aus World of Warcraft. Allein das Bodypainting brauchte vier Stunden. Ich denke etwas über 150 Stunden.

Wie viel kostet ein gut gemachtes Cosplay-Kostüm? Ich kann mir vorstellen, dass die Materialien dafür teilweise nicht günstig sind.

Es ist echt teuer. Wenn man Eva-Foai oder Worbla einarbeitet, dazu noch Stoffe und Dekorationen, die Farbe. Ich denke ein echt aufwendiges Kostüm kostet gerne über CHF 400.00 (ca 350 Euro). Von da an aufwärts gibt es wohl keine Begrenzung. Man kann es aber auch günstiger gestalten, ganz klar.

Nimmst du auch an Wettbewerben teil und hast schon mal etwas gewonnen?

Ich habe auch schon teilgenommen und bei einer kleinen Con tatsächlich mal den ersten Platz belegt.

Wie reagieren Leute, die Cosplay nicht selbst praktizieren darauf, wenn du ihnen von deinem Hobby erzählst? Hast du deswegen schon mal schlechte Erfahrungen gemacht?

Ja, ich habe schon schlechte Erfahrungen gesammelt. Ich kenne jemanden, dem dieses Thema aus irgendeinem Grund überhaupt nicht zusagt und nur den Kopf schüttelt. Aber sonst sind die meisten wirklich neugierig und wollen Bilder sehen. Wenn ich ihnen dann etwas zeige, haben die meisten Freude daran. Es existiert leider ein etwas falsches Bild in der Gesellschaft von Cosplayern. Entweder denken sie an absolut sexy und knapp bekleidete Frauen oder an komische Außenseiter. Aber die meisten reagieren echt toll und finden es spannend.

Kannst du bei deiner Familie, Freunden, Job dazu stehen das du Cosplay machst oder hältst du es eher geheim?

Besonders im Job halte ich es so geheim wie möglich. In meiner Familie ist es ganz normal, wir reden etwa so darüber wie mein anders Hobby, das Tanzen, also es ist ganz alltäglich geworden. Besonders mein Partner hat grosse Freude und unterstützt mich sehr.

Wie sind die Leute untereinander in der Szene? Kommt man mit anderen Cosplayern einfach ins Gespräch oder sind sie eher introvertiert?

Mit Cosplayern über Cosplay zu reden ist sehr toll. Ich als eher zurückhaltende Person habe so wirklich gute Freunde kennen gelernt.

Wem würdest du Cosplay als Hobby empfehlen? Wie fängt man am besten an?

Ich empfehle Cosplay jedem, der gerne ein Kostüm aus einem Fandom tragen möchte. Egal ob kaufen und zusammenstellen oder selber machen. Egal ob der Charakter komplett anders aussieht oder genau gleich. Jung, alt, dick, dünn, langhaarig, kurzhaarig, blond egal. Es soll Spass machen.

Genderbend Illidan Stormrage World of Warcraft Mai 2017

Gibt es irgendwelche Regeln in der Szene? Was sollte man unbedingt vermeiden?

Wenn man selber einen Cosplayer nicht kennt, sollte man nie auf einen Fehler am Cosplay hinweisen oder andeuten, dass etwas nicht ganz genau stimmt. Die Person hat Zeit, Liebe, Blut und Schweiss investiert, sie hat sich lange mit dem Kostüm auseinandergesetzt. Wenn sie etwas nicht genau detailgetreu gemacht hat, gibt es einen Grund oder sie hat sich eine kreative Freiheit genommen.

Auch anfassen sollte man einen Cosplayer oder sein Kostüm nur, wenn man gefragt hat und auch ein OK bekommt.

Und auch für Fotos sollte man immer fragen. Und Cosplayer sind auch nur Menschen, die auch mal essen oder trinken müssen, da sollte man sie auch einen Moment in Ruhe lassen. Mir ging es mal sehr schlecht, ich hatte Probleme mit meinem Kreislauf und habe Fotos abgelehnt und die Leute haben mich dann im Sitzen so fotografiert. Das hat mich gestört.

Cosplay kommt ja ursprünglich aus Japan, warst du schon mal da und wenn ja, gibt es da Unterschiede zur europäischen Szene?

Es gibt eben zwei Stories. Eine, dass Cosplay aus Japan kommt, aber auch eine andere, dass es eigentlich aus den USA kommt und von den grossen Fantasy Blockbustern inspiriert wurde. Ich persönlich weiss nicht wo der Ursprung ist. Aber ja, ich war schonmal in Japan, habe dort aber leider nur begrenzt Einblick in die Szene erhalten. Ich kann deswegen nicht wirklich sagen, ob es Unterschiede gibt, ich gehe aber sehr davon aus, da auch die japanische Kultur sich sehr von unserer unterscheidet.

Du gehst auch auf Cosplay Veranstaltungen wie ComicCons etc. wie erlebst du diese Veranstaltungen im Allgemeinen? Gibt es eine, die du besonders empfehlen kannst für Leute, die neu im Cosplay sind oder sich das ganze erst mal ansehen wollen?

Ich erlebe die meisten Cons als sehr positiv, da ich als Cosplayer etwas Teil davon werde. Ich mag die FaBa sehr, weil ich dort viele Freunde treffe und es quasi meine Home-Con ist. Ich würde Neulingen eher größere Cons empfehlen, da dort auch mehr Cosplayer anzutreffen sind.

Welcher Charakter ist als nächstes in Planung? Kannst du schon etwas verraten?

Derzeit arbeite ich an Deathwing aus World of Warcraft. Das wird ein Cosplay, das mein Freund tragen soll. Ich habe noch nie für jemanden anderen ein Kostüm gebaut und es ist eine echte Herausforderung.

Gibt es einen Traum, den du bezüglich Cosplay hast? Eine spezielle Veranstaltung, die du besuchen wolltest oder einen anderen Cosplayer, den du gerne mal treffen würdest oder sonst etwas?

Ich würde sehr sehr gerne mal zum San Diego Comic Con und zum Blizzcon gehen.

Vielen Dank für deine Zeit und wir wünschen dir weiterhin viel Erfolg und Inspiration.

Mehr Infos zu Enie findet ihr unter:

www.facebook.com/eniecosplay/

Alle Fotos von : www.facebook.com/seelenfangphotography/

www.ko-fi.com/seelenfang 

Nightmare Ysera World of Warcraft Mai 2018

 

Sandy Mahrer

Sandy Mahrer

Fresh Act Redakteurin, Reportagen, Reviews, Fotos - - - Favorisierte Musikrichtungen? - Hard Rock, Heavy Metal und Pop-Rock, etc. Weniger Death, Black, Grind Core