Wo einsame Metal Hearts höher schlagen

Zugegeben, Dating-Websites waren generell bisher nicht so mein Ding, aber hier komme ich erstmals selbst in Versuchung, mich als Mitglied zu registrieren… „Bound by Metal“ nennt sich eine neue Plattform, die sich speziell an einsame Metal Hearts wendet, und das ohne Gebühren. Außerdem ist die Seite – ebenso wie stalker-magazine.rocks – sowohl in deutscher als auch in englischer Fassung online. Mehr erzählt euch Dating-Website-Gründer und Betreiber Martin Schmid gleich selbst…

Wie bist du auf die Idee für diese Plattform gekommen?

Soweit ich weiß gibt es keine andere Metal-Dating-Plattform, die vollständig kostenlos ist und all die populären Features wie Umkreissuche und Optimierung für Mobiltelefone bietet, die man von einer Premium-Dating-Plattform erwartet. Das ist es also, was ich mit Bound by Metal ändern wollte. Die beste Metal-Dating-Erfahrung dort draußen zu schaffen, die dich nichts kostet.

Wie läuft es bisher?

Sehr gut. Die Plattform ist im August 2017 gestartet und jetzt sind da mehr als 1.500 Nutzer und es wächst stetig.

Ich nehme mal an, die Website ist ein Hobby – wie viele Stunden in der Woche / pro Tag gehen denn für Admin-Aufgaben drauf?

Ja, es ist ein sehr ambitioniertes Hobby-Projekt. Die Entwicklung der Plattform hat ungefähr 4 Jahre bis zur Vollendung in meiner Freizeit gedauert. Aber hey, ein paar meiner Lieblingsbands wie Metallica oder Wintersun brauchen noch mehr Zeit, um ein neues Album zu schreiben. Jetzt verbessere ich die Plattform stetig. Vor ein paar Wochen wurden Emojis hinzugefügt, die allgemeine Usability wurde verbessert, und so weiter. Ich verbringe mindestens 10 Stunden pro Woche mit Entwicklung und Support, aber oft ist es doppelt so viel Zeit.

Wie steht es mit der Kundschaft, relativ 50:50 oder gibt es mehr einsame männliche Headbanger?

Ungefähr 40 Prozent aller User sind weibliche Metalheads, also denke ich, dass das eine gutes Verhältnis ist, wenn man bedenkt, dass Metal bei Männern allgemein populärer ist.

Aus welchen Ländern stammen die meisten Mitglieder, ist es bereits eine internationale Plattform?

Die meisten Nutzer kommen aus deutschsprachigen Ländern, aber es gibt auch einige Leute aus anderen Ländern. Es ist eins der größeren Ziele, von Bound by Metal die Metal-Szene zu vereinen. Um international zu werden, muss die gesamte Webseite in andere Sprachen übersetzt werden, aber das wird etwas Zeit benötigen. Derzeit gibt es eine deutsche und eine englische Version. An die Leserschaft: Wenn du dich bei dieser Aufgabe (für den Ruhm!) mit einbringen möchtest, kontaktiere mich gerne.

Hoffst du dann auch zur Hochzeit eingeladen zu werden, sollten sich hier Traumpaare einander finden?

Na sicher! Aber seid gewarnt, dass ich sehr viel essen und trinken kann. Es gibt bereits einige Paare, die durch Bound by Metal zusammengebracht wurden. Das ist es, worauf ich am meisten stolz bin.

Wie wird man Mitglied, was muss man beachten?

Das ist sehr leicht. Du kannst dich via E-Mail oder Facebook anmelden.
Fülle dann einfach dein Profil aus und lade deine Bilder hoch und du bist bereit loszulegen.

Gibt es Mitgliedsbeiträge?

Nein.

Gab es schon schlimme Regelverstöße, dass jemand „gesperrt“ werden musste – falls ja, was hat denn diese Person angestellt?

Metaller scheinen sehr anständige Leute zu sein. Es gab bisher keinerlei Probleme. Das System begünstigt aber auch gute Umgangsformen. Du kannst einer anderen Person nur dann eine Nachricht schreiben, wenn sie deine
Kontaktanfrage bestätigt hat. Das bedeutet, dass du nur Nachrichten von Leuten bekommst, die du möglicherweise magst.

Danke für das Gespräch – und seht euch einfach selbst mal diesen neuen Service für die Metal Community an, vielleicht schlägt dann auch euer Metal Heart höher! 

https://www.boundbymetal.com

https://www.facebook.com/allboundbymetal/

Klaudia Weber

Klaudia Weber

Rücksichts- und gnadenlose Diktatorin, kniet vor mir! Anders gesagt: Chefredakteurin, Übersetzerin, Webseiten- und Anzeigenverwaltung, also "Mädchen für alles" - - - Schwerstens abhängig von Büchern (so ziemlich alles zwischen Herr der Ringe und Quantenphysik) und Musik, besonders von Metal finnischer Prägung. Weiters Malen, Zeichnen, Film, Theater... also könnt ihr mit einer vielseitigen Website rechnen.