Feline Melinda – Three Decades (Live at the Kultursaal Theatre)

Label: 7Hard Germany, Vö/Release: 2017

Schon über 30 Jahre gibt es die Süd-Tiroler Band Feline Melinda. Zahlreiche Live-Auftritte und Alben tragen sie auf ihren Schultern. Die Zeit vergeht im Flug und dann bemerkt man, dass man schon mehrere Jahrzehnte auf der Bühne steht und gemeinsam Musik macht.

Zu ihrem 30. Jubiläum haben sich die Herren etwas Besonderes einfallen lassen. Am 22. Oktober 2016 gaben sie in St. Michael Eppan ein Benefiz-Konzert mit zwanzig Gästen, welches mitgeschnitten wurde. Von Tänzern, über einen Chor bis hin zu Gastmusikern war alles mit dabei. Das dabei gesammelte Geld wurde an die lokale Peter-Pan-Stiftung gespendet, die Kindern mit Krebs hilft. Ein edler Gedanke, eine solche Feier auch gleich noch für einen guten Zweck zu nutzen.

Neben ihren eigenen Songs spielten Feline Melinda auch noch einige Covers, wie zum Beispiel „Phantom of the Opera“ oder“It’s My Life“, welche von Sänger Rob Irbiz zusammen mit Doris Albenberger performt wurden. Außer ihres Melodic Hard Rocks bekommt man auch einige Akustik-Versionen von Feline Melinda-Songs zu hören. Vor allem der Akustik-Teil des Live-Albums gefällt mir sehr und ist mal wirklich etwas ganz anderes.

Es ist eine angenehme Mischung aus schnellen und langsamen Songs und natürlich sind auch die besten Songs von Feline Melinda alle mit dabei. Ich finde, es ist ein gelungenes Jubiläumsalbum, das auch Leute überzeugen kann, die in den letzten 30 Jahren noch nichts von der Band gehört haben. Ein hervorragendes Live-Album von Rob Irbiz, Chris Platzer, Gschnell und Headmatt. Auf hoffentlich weitere 30 Jahre im Musikgeschäft.

  • 8/10
    Bewertung / rating - 8/10
8/10
Sandy Mahrer

Sandy Mahrer

Fresh Act Redakteurin, Reportagen, Reviews, Fotos - - - Favorisierte Musikrichtungen? - Hard Rock, Heavy Metal und Pop-Rock, etc. Weniger Death, Black, Grind Core