Eclipse / Xtasy @ Z7

Monumentour 2018, 19.01.2018, Z7 Konzertfabrik, Pratteln, Schweiz

Eigentlich bedauerlich, dass das heutige Konzert nicht mehr Zuschauer angezogen hat. Denn erstens spielt die Band an einem Freitag Abend und dann handelt es sich noch um eine absolut starke, die mit vielen Ohrwürmern und einer packenden Show überzeugen kann.

Die Rede ist von der schwedischen Band Eclipse, welche am heutigen Abend von den Spaniern von Xtasy begleitet wird.

Xtasy supportet die Schweden auf ihrer Monumentour 2018, eine gute Chance für die Frontlady Silvia und ihre vier Männer, die seit 2011 miteinander musizieren. Da diese bereits ihr erstes Album von Eclipse Sänger Eric mixen und Mastern ließen, lag es nahe, auch eine Tour miteinander zu bestreiten. Musikalisch sind die beiden Bands zwar nicht so ganz auf gleicher Ebene, aber die Spanier legen trotzdem gut vor. Die Songs sind gut und auch der Gesang von Silvia, aber auf Dauer klingt alles gleich, nach einer knappen Stunde Spielzeit hat man wirklich das Gefühl, dass doch gerade derselbe Song schon mal gespielt wurde. Das Publikum scheint allgemein geteilter Meinung zu sein und mir scheint, bei vielen lässt mit der Zeit die Konzentration auf die Band nach, da wird lieber noch ein bisschen gequatscht und getrunken. https://www.xtasyband.com/

Nach etwas längerer Umbauphase geht es dann endlich mit dem Hauptact Eclipse los. Rund 350 Leute fiebern den Schweden freudig entgegen, allen voran einige Superfans in der ersten Reihe, die mit ihrem Mitsingen und Mitfeiern schon fast die Band übertönen, zumindest in den Ohren der Fotografen im Sicherheitsgraben. Die Band freut es und sie geben sichtlich alles, um die Leute bei Laune zu halten, und das gelingt ihnen mit Bravour. Die Leute singen voller Inbrunst mit Sänger Erik Martensson mit, welcher von so viel Hingabe sichtlich gerührt ist und das Lachen kaum mehr vom Gesicht gewischt bekommt. Es ist schon schön, wenn 350 Nasen einem den gleichen Gänsehaut Effekt bescheren wie 1000 oder mehr. Ein Kompliment an die Fans, die hier mal wirklich alles gegeben haben. Und das liegt mit Sicherheit auch an der sehr gut gewählten Setlist, die wirklich jeden Hit bereithält. Auch ist die Mischung zwischen schnell und langsam gut gewählt, um die Stimmung hoch zu halten. Der Aufforderung mitzusingen wird sogar über das Konzert hinaus Folge geleistet, kaum taucht irgendwo die Band auf, wird wieder in den Gesang eingestimmt, einige grölen lauthals vor sich hin. Dass diese Band nicht mehr Zuschauer anzieht ist eigentlich eine Schande, denn Live bieten sie ein super Konzerterlebnis, das man so nur selten geboten bekommt.

https://www.eclipsemania.com/

Interaktive Galerie unten – Fotos Sandy Mahrer – oder anklicken und Fotos in voller Grösse auf Flickr ansehen!

Eclipsefans

Sandy Mahrer

Sandy Mahrer

Fresh Act Redakteurin, Reportagen, Reviews, Fotos - - - Favorisierte Musikrichtungen? - Hard Rock, Heavy Metal und Pop-Rock, etc. Weniger Death, Black, Grind Core