Leaves‘ Eyes – Sign Of The Dragonhead

Label: AFM Records  Spielzeit: 48 Min  VÖ: 12.01.2018

Mit ihrem sechsten Studioalbum „King Of Kings“ konnten mich Leaves‘ Eyes richtig umhauen. Tolle Ohrwürmer, Dramatik, Dynamik, abwechslungsreiche Instrumentierung – einfach alles, was ein gute Symphonic Metal Album braucht. Nach der zugehörigen Tour verließ Sängerin Liv Kristine die Band und wurde durch die Finnin Elina Siirala ersetzt. Um den Fans die neue Sängerin kurzfristig vorzustellen, veröffentlichte die Band im Vorjahr bereits die „Fires In The North“-EP mit einem neuen Song sowie einigen alten Songs, die mit Elina neu aufgenommen wurden.

Nun steht die erste echte Bewährungsprobe der neuen Formation an. Und, um es vorweg zu nehmen, „Sign Of The Dragonhead“ enttäuscht mich. Das Songwriting ist im Großen und Ganzen unspektakulär, geradezu langweilig, viele Refrains zünden nicht und die Instrumentierung wird von zahmen 08/15-Riffs und Keyboard-Teppichen dominiert. Natürlich hat die Band nicht alles verlernt, sodass Songs wie ‚Jomsborg‘, erwähntes ‚Fires In The North‘ oder auch der Titeltrack durchaus gelungen sind. Dem gegenüber stehen aber Songs wie ‚Völva‘, ‚Riders On The Wind‘, und ‚Like A Mountain‘, die nicht nur langweilig sind, sondern an Kitsch kaum zu überbieten sind. „Sign of the Dragonhead“ wird für mich damit zur erst Enttäuschung des noch jungen Jahres!

Abschließend noch ein Wort zu Neu-Sängerin Elina Siirala. Die junge, mir bis dato völlig unbekannte Finnin versteht ihr Handwerk und ihr Gesangsstil hat viele Ähnlichkeiten mit dem von Liv Kristine. In puncto Charisma kann sie ihrer prominenten Vorgängerin das Wasser jedoch (noch) nicht reichen. Sie ist jedoch nicht der Grund für meine Enttäuschung, kann den farblosen Songs aber auch keinen Glanz verleihen.

www.leaveseyes.de

  • 6/10
    Bewertung / rating - 6/10
6/10
Timo Pässler

Timo Pässler

timo@stalker-magazine.rocks - Reportagen, Reviews, Fotos - - - Favorisierte Musikrichtungen? - - - Hauptsächlich Speed, Power, Melodic, Symphonic and Thrash Metal, manchmal auch Black und Death Metal - - - Favorisierte Bands? - - - Blind Guardian, Iced Earth, Children of Bodom, Powerwolf, Kreator, Vader, Amon Amarth, Subway to Sally, Avantasia, U.D.O., Accept, Sinbreed und viele mehr! - - - Sonstige Interessen? - - - Musik (hören und spielen), Wing Tsun, Pfadfinder, Whiskey