Star Wars 8: Die letzten Jedi

PG-13   2h 32min    SPOILERFREI

Wow – WOW – WOOOOOOOW !!!!

Auf einer Skala von 1-10 – eine satte 12!!!  Und das sollte als Review für Teil 8 der Star Wars Saga fast ausreichen…

Viele fanden, so wie ich, Star Wars Episode VII – Das Erwachen der Macht und Rogue One schon total gut, und tja, dieser Film stellt die beiden nahezu in den Schatten. Dieser Film wird euch umhauen, das kann ich euch versprechen! Die beachtlichen 2,5 Stunden Länge wirken viel zu kurz für diese Achterbahnfahrt an Action und Emotionen, Charakterstudien bekannter Figuren und Vorstellung neuer Charaktere, Plot-Entwicklungen und Plot-Wendungen… Es gibt was zum Lachen und auch zum Weinen, und auch die neuen Knuddelfaktor-Figuren fallen überhaupt nicht störend auf (auch wenn der Trailer diesen Eindruck bei erwachsenen Fans erweckt haben mag). Von der Wucht der Bilder, der Szenen, der Kinematografie als solche mal ganz zu schweigen…. Rian Johnson, als Regisseur auch für das Drehbuch verantwortlich, hat hier ganze Arbeit hinsichtlich der Weiterentwicklung von George Lucas‘ Universum geleistet. Gratulation, ein Volltreffer, dem die Huldigung der Star Wars-Fangemeinde gesichert ist.

Die Taschentücher sollte man jedenfalls nicht vergessen – ich hielt zwar tapfer bis zum Schluss durch, die Widmung an Carrie Fisher (RIP) war dann aber doch Zuviel für meine Selbstbeherrschung…

Klaudia Weber

Klaudia Weber

Rücksichts- und gnadenlose Diktatorin, kniet vor mir! Anders gesagt: Chefredakteurin, Übersetzerin, Webseiten- und Anzeigenverwaltung, also "Mädchen für alles" - - - Schwerstens abhängig von Büchern (so ziemlich alles zwischen Herr der Ringe und Quantenphysik) und Musik, besonders von Metal finnischer Prägung. Weiters Malen, Zeichnen, Film, Theater... also könnt ihr mit einer vielseitigen Website rechnen.