Chris L Svensson: Story of my Life

VÖ: 2016 Label: Vegna Music

Einigen dürfte Chris bekannt vorkommen. Kein Wunder, denn er ist der Frontmann der schwedischen Hard Rock Band Dirty Passion. Unter dem Namen Chris L Svensson veröffentlicht er nun sein erstes Solo-Projekt, das in ein ganz anderes Genre hineinfällt, als man das von ihm gewöhnt ist. Und zwar ist „Story of my Life“ ein Country-Album und ich kann euch sagen, noch ein sehr gutes dazu. Drauf zu finden sind ganze 16 Songs, die Chris bis auf den Titel „Something in the Night“, selber geschrieben hat. Neben Uptempo-Songs, die gute Stimmung machen, gibt’s auf dem Album auch einige wunderschöne und auch traurige Balladen.

Auch wenn ich diese Musikrichtung heute nicht mehr gross verfolge, bin ich doch mit Country-Musik aufgewachsen und kann daher versichern: dieser Mann hat Talent. Seine Stimme ist vielseitig einsetzbar und passt sowohl zu Hard Rock als auch zu Country Musik. Die Songs sind allesamt sehr gut arrangiert und die zahlreichen Gastmusiker, geben dem Ganzen viel Abwechslung. Die Stimmen von Mia Marjasdotter, Rosita Elfving und Jörgen Johansson, mit denen jeweils ein Duett auf dem Album zu finden ist, harmonieren sehr mit der von Chris L. Meine absoluten Favoriten sind „Son Of ‘Em All“, „Midnight Cigarette“ und „The Last Dance“, die schnelleren Stücke auf dem Silberling. Persönlich kann ich „Story of my Life“ nur empfehlen, und nicht nur den Country-Fans, sondern auch den Hard Rockern unter euch, die gerne Mal etwas anderes, lockereres hören möchten.

Sandy Mahrer

Sandy Mahrer

Fresh Act Redakteurin, Reportagen, Reviews, Fotos - - - Favorisierte Musikrichtungen? - - - Hard Rock, Heavy Metal und Pop-Rock, etc. Weniger Death,Black, Grind Core

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.