Spiritus Mortis – The Year Is One

Label: Svart Records      VÖ: 11. November 2016

Sieben Jahre ist es her, dass Spiritus Mortis was von sich hören liessen mit dem The God Behind The God Album, was auch das erste mit Albert Witchfinder (Ex-Reverend Bizarre) am Mikrofon. Das vierte Album der finnischen Doomster beeindruckt schon mal mit dem Einstieg Robe Of Ectoplasm – eingängiges Riff mit hypnotischer Qualität, und Fans von Black Sabbath werden hier sicher feuchte Augen kriegen. Wer genauer hinhört, wird noch mehr kleine aber feine Zitate auf dem Album entdecken, wo diesen britischen Legenden Tribut gezollt wird…
Obwohl Black Sabbath deutlich Pate standen, ziehen Spiritus Mortis ihr ureigenes Ding durch – variantenreich, von Doomkeule (I am a Name on Your Funeral Wreath) über episch (Babalon Working) bis hin zu mega-heavy und düster (Holiday in the Cemetary).
Albert Witchfinder ist ohnehin eine Klasse für sich – hauptsächlich im klaren Stimmbereich verweilend, ist sein Organ dennoch intensiv, fesselnd, und einfach genial, wie genussvoll und schön sanft er die makabersten Texte vorträgt … (World Of No Light). Kurz, tolle CD, die ich – besonders Leuten mit schwarzem Humor – wärmstens empfehlen kann.

Bandwebsite

Klaudia Weber

Klaudia Weber

Rücksichts- und gnadenlose Diktatorin, kniet vor mir!
Anders gesagt: Chefredakteurin, Übersetzerin, Webseiten- und Anzeigenverwaltung, also „Mädchen für alles“ – – –
Schwerstens abhängig von Büchern (so ziemlich alles zwischen Herr der Ringe und Quantenphysik) und Musik, besonders von Metal finnischer Prägung. Weiters Malen, Zeichnen, Film, Theater… also könnt ihr mit einer vielseitigen Website rechnen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.