Kremlin – Kremlin

Label: Svart Records    VÖ: 7 October 2016

Nach dem guten Eindruck, den diese Band live hinterlassen hat (KONZERTREPORT), wollte ich mir doch auch noch dieses Debüt-Minialbum mit, laut Band, “New Wave of Southern Space Rock” anhören. Und auch hier kommt dieser Rautalanka / 60-70s / Flowerpower Sound ausgezeichnet rüber. Dass die Wurzeln des Kremlin-Sounds eher im Blues angesiedelt sind, wird auch bei den psychedelischen Songs deutlich. Das Keyboard gemahnt zudem an Deep Purple / Uriah Heep, ebenso die eingängigen Refrains, und auch die – angenehme – Gesangsstimme, die gelegentlich mit Fuzz verzerrt wird, verbeugt sich in Richtung Hardrock-Klassiker. Zum Abschluss legt die Band mit World is Coming Down noch nen schön derben epischen Track mit fetten Riffs vor. Gelungene Zeitreise, hört euch die Jungs mal an.

Kremlin sind:
Olli Laamanen – Vocals/Bass
Antti Hirsiaho – Guitars/Backing vocals
Tuukka Tervo – Synths/Effects
Mikko Virtala – Drums

Bandwebsite

Klaudia Weber

Klaudia Weber

Rücksichts- und gnadenlose Diktatorin, kniet vor mir! Anders gesagt: Chefredakteurin, Übersetzerin, Webseiten- und Anzeigenverwaltung, also "Mädchen für alles" - - - Schwerstens abhängig von Büchern (so ziemlich alles zwischen Herr der Ringe und Quantenphysik) und Musik, besonders von Metal finnischer Prägung. Weiters Malen, Zeichnen, Film, Theater... also könnt ihr mit einer vielseitigen Website rechnen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.