Tuska On Wheels: Rätäk, Block Buster, Inkvisitor

3.6.2016 Bar Loose, Helsinki, Finland

Vielleicht waren es Queen & Adam Lambert im Kaisaniemi Park an diesem Abend, die Teilnehmerzahlen anderswo beeinträchtigten, wie etwa beim ersten Tuska Festival Warm Up im Rahmen einer Mini-Tour, die in Helsinki ihren Abschluss fand.

Als Rätäk entered die Bühne betraten, sah der Club noch ziemlich leer aus, jedoch sollten im Lauf der Show mehr Leute eintreffen. Mein erster Eindruck war ”Judas Priest auf Speed”, der zweite ”die finnische Version von Tankard”, nicht nur wegen dem Thrashmetal, sondern auch dem Spassfaktor. Statt Bier haben diese Jungs Ratten als festes Thema gewählt, wie etwa bei Meth Lab Rat, wo der Refrain auch schnell zum Mitshouten ins Ohr ging. Und schon jetzt waren wohl alle Anwesenden froh, dass der Club nicht rammelvoll war, hatte sich dieses Tuska Warm-up in Tuska Sauna verwandelt. Zur Bandwebsite

Block Buster scheinen eher mit AC / DC verwandt zu sein, nicht nur musikalisch (traditioneller Blues-verwurzelter, stampfender, dreckiger Rock’n Roll) – 2 Brüder hatten die Band 2008 in Kuopio gegründet. Und tja, was soll ich sagen, schon als ich sie das erste Mal live gesehen hatte, war ich von der Show so beeindruckt, dass ich die Band zu einem Fresh Act Interview einlud. Und seitdem haben sich diese 4 Urviecher noch gesteigert. Dieses Jahr können sie ihre Qualitäten auf der Tuska Hauptbühne beweisen, als erster Act am Sonntag. In der Tat schien diese Clubbühne zu klein für den Gitarristen, der sich mitten unter die nun respektable Menge begab.
Obwohl dieser Sound eher zu einer andere Sorte Erfrischungsgetränk anreght – kann mich nicht erinnern, jemals so viel Wasser bei nem Gig getrunken zu haben, wenn ich hinterher nicht mal Auto fahren muss…

Die Temperaturen drinnen wirkten sich negativ auf die Beteiligung aus, als Inkvisitor aus Jyväskylä mit ihrem technisch hochwertigen Thrash Set loslegten. Wow, da flogen die Matten – und ist der Sänger mit Profane Omens Jules verwandt? Denn nur während der Ansagen zwischendurch hat man eventuell ne Chance, den Mann auf Bild zu bannen… Stellte sich raus, dass dies auch noch seine letzte Show mit der Band war. Und der Abschlussgig der Tuska on Wheels Tour, da der Turku-Gig ausfiel. Tja, ein toller Abend, der etwas mehr Publikum verdient hätte. Und ein paar Ventilatoren oder so…

UNSERE FOTOGALERIE

Klaudia Weber

Klaudia Weber

Rücksichts- und gnadenlose Diktatorin, kniet vor mir! Anders gesagt: Chefredakteurin, Übersetzerin, Webseiten- und Anzeigenverwaltung, also "Mädchen für alles" - - - Schwerstens abhängig von Büchern (so ziemlich alles zwischen Herr der Ringe und Quantenphysik) und Musik, besonders von Metal finnischer Prägung. Weiters Malen, Zeichnen, Film, Theater... also könnt ihr mit einer vielseitigen Website rechnen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.