Checkmate! – Fresh Act Juni 2016

Girl Power lebt und ist stärker als je zuvor, wir präsentieren euch in diesem Monat eine Frauenband aus Italien.

 

Hallo Ladies. Danke, dass ihr euch die Zeit nehmt, unsere Fragen zu beantworten. Könntet ihr zuerst die Band und ihre Mitglieder vorstellen, woher kommt ihr?

Hi! Danke für diese Möglichkeit. Wir sind Checkmate! und wir sind fünf Mädels aus Pavia,  einer kleinen Stadt im Norden Italiens.

 

Seit wann spielt ihr zusammen in der Band? Und wie habt ihr einander getroffen? Habt ihr euch schon zuvor gekannt?

Wir spielen zusammen seit Oktober 2014, aber die Band wurde von unserer Lead Gitarristin Simona 2011 mit einigen ihrer Freunde gegründet, inklusive unserer anderen Gitarristin Marina. Wegen unterschiedlichem Musikgeschmack hat die erste Sängerin der Band sich dazu entschlossen, die Band zu verlassen. Auf der Suche nach einer Sängerin hörte Simona in einem Musikwettbewerb Carolina singen und liebte ihre Stimme. Ein paar Monate später brauchten wir eine neue Bassistin und so stellte Carolina den anderen Linda vor. Und zu guter letzt ist Serena als Schlagzeugerin dazu gekommen.

 

Warum habt ihr den Namen Checkmate! gewählt?

Das ist eine schwierige Frage! Die Wahrheit ist, dass wir etwas wollten, das klingt wie ein Ausruf und so haben wir uns vom wunderschönen Auto von Simona inspirieren lassen, welches ein Schachbrett-Dach hat.

 

Ihr seid ein All-Girl-Act, war es schwierig, die Mitglieder für die Band zu finden? Ich kann mir vorstellen, dass es nicht gerade viele weibliche Schlagzeuger, Gitarristen und Bassisten gibt.

Am schwierigsten zu finden war Serena: es gibt hier nicht gerade viele Schlagzeugerinnen.

 

2MAIL

 

Wäre es eine Option gewesen, einen Mann einzustellen, wenn ihr keine weiblichen Mitglieder gefunden hättet? Oder war es von Anfang an klar, dass es nur eine ausschliessliche Frauenband wird  – oder gar keine Band?

Es war von Anfang an klar, dass wir nur Mädels im offiziellen Band Line-up erlauben würden 😉 Wie gesagt war es schwer, Serena zu finden, also fragten wir für einige Zeit einen befreundeten Drummer, ob er uns aushelfen würde. Damals haben wir angefangen, die neuen Songs zu schreiben und konnten einfach keine Pause machen.

 

Ihr schreibt eure eigenen Songs, aber spielt auch einige Covers bei euren Gigs. Welche Coversongs macht ihr? Ich nehme an, dass die Bands, die ihr covert, euch auch zu euren eigenen Songs inspirieren, ist das richtig?

Wir spielen Covers von 80er Bands wie Whitesnake, Bon Jovi und Patty Smith und zeitgemässem Rock wie P!nk, The Pretty Reckless, Foo Fighters, Paramore und so weiter, aber wir würden nicht sagen, dass uns diese Bands inspirieren – denn wir spielen zwar ihre Songs, aber wir machen sie auf unsere persönliche Art und Weise. Jede von uns hört andere Musik und wir holen uns dort Inspiration und steuern unseren Beitrag bei.

 

Ihr habt 2013 ein Album veröffentlicht, es trägt den Titel “The King is dead…Long Live the Queen!” und beinhaltet sieben Songs, plant ihr bald die Veröffentlichung eines neuen Albums?

Ja natürlich, wir arbeiten schon eine Weile an unserem neuen Album “UnevenU” und jetzt ist es fast fertig, um aufgenommen zu werden.

 

Von welchen Themen handelt eure Songs? Schreibt ihr die Songs zusammen oder ist nur eine von euch dafür zuständig?

Die Songs handeln von unserem Leben und unseren Leidenschaften. Simona ist diejenige welche die Hauptideen bringt für die Musik, aber wir arbeiten zusammen, um den kompletten Song zu arrangieren. Und bei den Texten ist es unterschiedlich: Wer immer die beste Inspiration hat, schreibt es auf und teilt es mit den anderen.

 

Carolina, ich habe gelesen, dass du an der SAE Sound Engineering studierst, bedeutet das, dass du euer nächstes Album selber produzieren wirst?

Ja, ich bin gerade dabei, mein SAE Studium zu beenden und so würde ich definitiv gerne unser neues Album aufnehmen und mixen und produzieren. Aber jetzt, bin ich zuständig für die Vorproduktion und dann sehen wir weiter.

 

Wie würdet ihr eure Musik jemandem beschreiben, der noch nie Musik gehört hat?

Wir bezeichnen unsere Musik gerne als melodischen Hard Rock. Es bedeutet, dass wir einen aggressiven Sound haben, der verzerrt und “weicher” gemacht wird durch unsere unterschiedlichen Gesangsharmonien.

 

Ihr habt ein paar Konzerte geplant, gibt es eines, auf das ihr euch speziell freut, und wenn ja warum?

Es gibt keinen speziellen Gig, auf den wir uns freuen, aber in der Regel sind wir immer glücklich, zurück auf der Bühne zu sein, da wir eine länge Auszeit von der Bühne hatten, während wir am neuen Material schrieben.

 

Welches Zeil habt ihr? Was wollt ihr mir eurer Musik erreichen?

Unser nächstes Ziel ist es, eine Plattenfirma zu finden, um mit unserem Projekt weiter zu kommen. Auf weite Sicht würden wir gerne von der Musik leben können, aber in der Zwischenzeit müssen wir studieren und arbeiten, um uns selbst und die Band finanzieren zu können.

 

3MAIL

 

Wo können die Leute euer Album kaufen?

Warum fragst du das? Es ist erhältlich in allen Plattenläden, oder nicht?! Spass beiseite, es wird nur während unseren Gigs verkauft, aber wenn irgendjemand gern eine Kopie davon hätte, kann man uns eine Email schreiben (info.checkmateband@gmail.com) und wir schicken sie gerne zu.

 

Und last but not least: Euer Song “Still Burning” wird als Titelsong für einen Film Soundtrack ausgewählt, welche Art von Film würde es sein?  

Offensichtlich ein Action Film mit einer starken weiblichen Hauptdarstellerin!

 

Danke euch Ladies für eure Zeit, und alles Gute!

Danke zurück, wir hoffen ihr geniesst unsere Musik!

 

Mehr Informationen hier:

http://www.checkmate-official.com/

https://www.facebook.com/Checkmate.Melodicrockband/?fref=ts

https://www.youtube.com/watch?v=nr3p_HNDASU

photos: Band, Graceless Photo

Sandy Mahrer

Sandy Mahrer

Fresh Act Redakteurin, Reportagen, Reviews, Fotos - - - Favorisierte Musikrichtungen? - - - Hard Rock, Heavy Metal und Pop-Rock, etc. Weniger Death,Black, Grind Core

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.