Jorn: Heavy Rock Radio

Label: Frontiers Records      VÖ: 03.06.2016

Nach dem 2015 veröffentlichten Album,“Dracula- Swing of Death“, das in Zusammenarbeit mit Trond Holter entstand, ist „Heavy Rock Radio“ Jorns erstes Solo-Album seit 2013. Ich bin ein bisschen skeptisch, da es sich um ein reines Cover-Album handelt, aber ich lasse mich gerne überraschen. Für einen bekannten Künstler ist es nicht gerade risikofrei, ein Cover-Album herauszubringen, denn die wenigsten hatten bisher Erfolg damit. Aber Jorn hat das zuvor auch schon mit dem Album „Dio“ gemacht, auf dem er ausschließlich Dio-Songs coverte, und das, meiner Meinung nach, auf hohem Niveau.

Auf Heavy Rock Radio reichen die ausgewählten Stücke von den Eagles und Kate Bush über Iron Maiden und Dio bis hin zu Queen und Black Sabbath. Ausgewählt hat Jorn sie, weil sie ihm persönlich viel bedeuten und ihn auch teilweise durch seine Jugend begleitet haben. Logisch, dass Jorn Lande jedem Song seinen eigenen Stempel aufdrückt. Ob es einem gefällt oder nicht, wird Geschmackssache sein. Ich finde, er hat es bei zwei, drei Songs geschafft, sie, zumindest für mich, besser klingen zu lassen als das Original. Gesanglich beweist der Norweger wieder einmal, was für ein großartiger Sänger er ist und wagt sich auch mal, mit ein paar Tönen, über seine Komfortzone hinaus. Für mich absolute Highlights auf diesem Album sind: „Hotel California“ von den Eagles und „Rainbow in the Dark“ von Dio, das Jorn bereits seit Jahren auf seinen Gigs performt.

Wer enttäuscht ist, dass es sich bei Heavy Rock Radio nur um ein Cover-Album handelt, für den gibt es gute News. Für Anfang 2017 ist ein Jorn-Album mit neuen Songs angekündigt. Ich freu mich jetzt schon darauf, denn ehrlich gesagt, für mich sind Jorns eigene Songs immer noch ein viel größeres Highlight.

Sandy Mahrer

Sandy Mahrer

Fresh Act Redakteurin, Reportagen, Reviews, Fotos - - - Favorisierte Musikrichtungen? - - - Hard Rock, Heavy Metal und Pop-Rock, etc. Weniger Death,Black, Grind Core

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.