Tom Ricci – Escape Into Life

Label: Eigenproduktion; Release: 12/05/2016

Gleich von Anfang an versetzt mich dieses Album zurück in die 90er, meine musikalische Lieblingsepoche, mit einem Ausbruch von Indie-Rock-Melodien und dementsprechenden Gitarrenriffs. Es darf wohl behauptet werden, dass diese CD wohl am meisten Retro klingt, im Vergleich zu denen, die ich in letzter Zeit gehört habe, aber das funktioniert hier wirklich gut. Starker Gesang, einprägsame Refrains und tolle Harmonien machen das hier zu einem tollen Sommeralbum, perfekt für Ausflüge an die Hütte am Meer zum Sonnenbaden.

Don’t Give Up On Yourself ist das düsterste Stück des Albums und verdient Erwähnung: Es beginnt im Mollbereich mit Gruseln, und genau dann, wenn du glaubst, dass die Stimmung aufhellt, trifft dich die Düsternis wie ein Hammerschlag. Perfekt.

Anspieltip – Gave It All To You ist ein treibender Pop-Rock Song, der sich perfekt in jegliche Playlist einfügt, die du dir für diesen Sommer ausgesucht hast.

Hier reinhören

Track listing:
What Are You Saying Man?
Tell Me (What You Want Me To Be)
Fantasize
Gave It All To You
Doomed From The Start
Don’t Give Up On Yourself
You Can Have It!

Daniel Beech

Daniel Beech

dan@stalker-magazine.rocks - - - Reviews, reports, photos (apparently!) - - - Favourite Genres? - A bit of everything, but nothing where I'm screamed at! - - - Favourite bands? - Blur, System of A Down, Led Zeppelin, Beatles, mad Russian composers, Ed Harcourt, David Bowie, Russian Circles, Hatfield and the North...the list goes on - - - Other interests? - What is there other than music?!! Oh yeah, football and I've been know to watch the odd ridiculous comedy film from time to time.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.