Thunderstone: Apocalypse Again

VÖ: 01.04.2016 Label: AFM Records

Thunderstone are back! Und zwar genau so, wie es sich gehört. Nachdem 2007 Sänger Pasi Rantanen aus der Band ausstieg, verlief die Karriere der Finnen eher ruhig. Mit Rick Altzi nahm man 2009 ein Album namens „Dirt Metal“ auf, welches gut war. Dennoch hatte man das Gefühl, das etwas in der Band fehlte. Es ist daher auch nicht verwunderlich, dass man in den letzten sieben Jahre kaum mehr etwas von Thunderstone gehört hat. Aber jetzt sind sie zurück und zwar genauso genial und gut, wie sie es am Anfang waren – das fehlende Puzzle-Teil (Pasi Rantanen) ist zur Band zurückgekehrt; endlich passt es wieder! Der Vokalist gibt den Songs genau diese Einzigartigkeit zurück, die man in den letzten Jahren vermisst hat. Nino Laurenne ist ein großartiger Songwriter, da gibt es keinen Zweifel, aber Pasanens markante und unverwechselbare Stimme hat den Großteil des Thunderstone-Reizes ausgemacht. Ihr neues Album „Apocalypse Again“ bietet die typisch eingängigen Metal-Songs, die man von den Herren bereits kennt. Geniale Gitarren-Sounds, gepaart mit einprägsamen Texten und mitreißenden Melodien. Auch am Schlagzeug hat es einen Wechsel gegeben. Nun befindet sich nicht mehr wie gewohnt Mirka Rantanen hinter den Drums, sondern Atte Palokangas, der seinen Job großartig erledigt. Es bringt nichts, hier zu sagen, welchen Song ich am besten finde, denn das Album hält neun Songs bereit, die einfach nur PERFEKT sind. Von Anfang bis Ende eine großartige Leistung – endlich ist wieder zusammen, was zusammen gehört! Danke Pasi, dass du zurück bist, du bist der Thunder zum Stone.

Sandy Mahrer

Sandy Mahrer

Fresh Act Redakteurin, Reportagen, Reviews, Fotos - - - Favorisierte Musikrichtungen? - - - Hard Rock, Heavy Metal und Pop-Rock, etc. Weniger Death,Black, Grind Core

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.