Lightning: Road to Ninja

Label: Sonic Revolution, VÖ: 04.09.2015

Inspiriert von Helloween und Gamma Ray wurde diese Power Metal-Band 2007 mit ihrem Debüt-Album “Brave Hearts” in ihrem Heimatland Japan bekannt. Mit den folgenden drei Alben gelang es auch in der restlichen Welt Aufmerksamkeit zu erregen. Ich muss zugeben, ich habe bisher nichts von Lightning gehört, aber eine Power Metal-Band aus Japan macht natürlich neugierig. Die Einflüsse sind sofort klar herauszuhören, aber man hört auch immer wieder traditionell japanische Sachen heraus und genau das, macht die ganze Musik einzigartig. Leider ist zu Beginn nicht gleich klar, ob sie nun japanisch oder englisch singen, ein Blick ins Booklet und genaues Hinhören verrät, das es ein STARK japanisiertes Englisch ist. Irgendwie süss und witzig, allerdings hätte ich mir auch gut vorstellen können, dass sie gleich das ganze Album auf japanisch singen, warum denn auch nicht? Das wäre mal was ganz anderes. Aber zu meiner Freude wurde der Song „Raise the Sun“ noch mal auf japanisch aufgenommen und darauf sollten die Jungs unbedingt auch beim nächsten Album nicht verzichten. „Road To Ninja“ besticht nicht nur durch das genial gestaltete Booklet, sondern auch durch geniale Gitarrensoli und guten Sound. Das Album ist sicherlich für jeden Power Metal-Fan empfehlenswert, der gerne mal Power Metal mit einem leicht japanischen Twist hören möchte. Mal was anders und wirklich gut gemacht.

www.ironchino.jp

Sandy Mahrer

Sandy Mahrer

Fresh Act Redakteurin, Reportagen, Reviews, Fotos - - - Favorisierte Musikrichtungen? - - - Hard Rock, Heavy Metal und Pop-Rock, etc. Weniger Death,Black, Grind Core

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.