Ich jage Dich von Lars Kepler

Diese Review bezieht sich auf das Hörbuch „Ich jage Dich“ von Lars Kepler.

Verlag: Lübbe | Umfang: Gekürzte Lesung 6 CDs mit 446:00 Minuten Spielzeit | Art: Hörbuch | Veröffentlichung: 01.03.15

Gelesen von Wolfram Koch

Klappentext: Der Serienmörder folgt einem perfiden Muster: Er sucht nach Frauen, die alleine leben. Er filmt sie abends durch das erleuchtete Fenster und stellt den voyeuristischen Clip auf YouTube. Und dann ermordet er die Frauen. Die Kriminalpolizei versucht alles, um einen nächsten Mord zu verhindern. Aber der Mörder ist ihnen immer einen Schritt voraus. Beim vierten Mordopfer ist das Muster jedoch durchbrochen: Die Ermittler finden am Tatort einen bewusstlosen Mann. Ist er etwa der Täter?

Zum (Hör-)Buch: Der fünfte Teil der Krimireihe um Joona Linna steht dem vierten Teil nur ein wenig nach. Er ist ebenso spannend und Linna ebenso sympathisch, aber man kann sich dem Eindruck nicht entziehen, dass er ihm zu sehr ähnelt und man so glaubt, viele Passagen schon zu kennen und tatsächlich ist das Buch nach exakt dem gleichen Muster gestrickt. Spannend ist er aber trotzdem und besonders im letzten Drittel mag man keine Pause machen. Ein gelungenes Ende rundet „Ich jage Dich“ ab.

Fazit: Wer die Reihe um den schwedischen Kommissar mag, sollte auch diesen Teil kaufen.

Contributors

Samira Alinto

Samira Alinto

Reportagen, Reviews, Fotos

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.