Block Buster – Fresh Act Juli 2013

Das ist in jeder Hinsicht eine sehr junge Band aus Kuopio, Finnland, die als Aufheizer für Los Bastardos Finlandeses in Helsinki eine wirklich gute Figur machten. Als wir erfuhren, dass dieses Talent bisher noch nicht von einem Label entdeckt worden ist, beschlossen wir, sie euch ein wenig näher vorzustellen…

Wer seid ihr, kannst du die einzelnen Bandmitglieder mal kurz vorstellen?
Hallo! Ich heisse Jaakko und spiele Schlagzeug bei Block Buster, mein Bruder Aarni singt und spielt Gitarre, Elias ist der Lead Gitarrist und am Foto ist noch Mikko, der alte Bassist, zu sehen. Mikko hat vor ein paar Wochen die Band verlassen. Es gab keinen Streit, ich denke, er wollte sich einfach nur auf andere Dinge konzentrieren. Wir sind noch immer gute Freunde.
Unser neuer Bassist heisst Joonas Arppe. Wir kennen ihn schon seit einigen Jahren und er scheint die einzige logische Lösung für uns zu sein! Wir spielten 2 Shows mit ihm und er ist toll! Er ist definitiv die richtige Person, mit der richtigen Einstellung.

Wie habt ihr – das ursprüngliche Line-Up – einander eigentlich kennengelernt?
Tja, offensichtlich traf ich Aarni, als er geboren wurde, und Mikko ist ein langjähriger Freund von uns. Wir trafen Elias in der Schule. Aarni und ich nahmen sein Talent wahr, als er auf seiner Gitarre ein paar AC/DC Riffs schrammte, als wir Freistunden hatten oder so, und wir dachten sofort, dass er derjenige war, nach dem wir gesucht hatten.

Wann und warum habt ihr diese Band gegründet?
Die Band wurde 2008 gegründet. Wir wollten hart abrocken, den Leuten zeigen, worum es bei Rock ´n´ Roll geht und Kritik am System zu üben. Mir fallen sonst keine anderen Gründe für die Formierung dieser Band ein.

Wie würdet ihr euren musikalischen Stil beschreiben, und wie hat sich dieser Stil entwickelt? Wo liegen eure musikalischen Wurzeln und Einflüsse?
Ich denke, die beste Art, diesen Musikstil zu beschreiben, ist „Einfach-drauflos-und-Spass-haben- Rock ´n´ Roll, und ich wurde ja im Prinzip geboren, als Robert Johnson an der Strassenkreuzung mit dem Teufel seinen Deal machte, der Rest ist Geschichte! Haha!
Unsere Einflüsse sind Bands wie Rose Tattoo, AC/DC, Motörhead, Airbourne, Rhino Bucket, Guns n´ Roses, The Darkness… sogar Extreme! Jede Band, die rockt.

In welchen Bands habt ihr vorher gespielt?
Das ist für uns alle eigentlich die allererste Band!

Wie schreibt ihr eure Musik und die Texte, ist das Teamwork?
Der Songwriting-Prozess beginnt meistens mit einem Riff, mit dem einer von uns ankommt, und wir alle arbeiten gemeinsam als Band bei den Proben so lange daran, bis ein fertiger Song herauskommt. Ich und Aarni schreiben die Texte.

Gibt es eine bestimmte Band-Philosophie, oder woher holt ihr euch die Inspiration?
Es gibt nicht wirklich eine Philosophie, der Song muss einfach rocken. Wir wollen einfach nur spielen und Spass haben und so, und daher wird wohl auch die Inspiration kommen, denke ich.

Wie seid ihr auf den Bandnamen gekommen – steckt da eine bestimmte Geschichte dahinter?
Der ist eigentlich mir eingefallen. Ich erinnere mich nun nicht wirklich klar daran, aber ich überlegte mir „Block Buster oder Blockbuster“ – das war ein Spitzname für diese riesige Bombe im Zweiten Weltkrieg, und wir dachten alle, dieser Name ist cool, also blieb es irgendwie hängen. Obwohl ich auch ein grosser Fan von Kinofilmen bin, hat der Name in diesem Fall nichts mit Kino oder Kassenschlagern zu tun, oder dieser Videofirma! Haha!

Was sind eure Ziele, Träume, was wollt ihr mit eurer Musik erreichen?
Unser Ziel und unser Traum ist es, den Rest unseres Lebens Musik zu spielen und damit auch unseren Lebensunterhalt zu verdienen, während wir die ganze Welt bereisen.

Ihr habt diese EP „Feel the Heat“ herausgebracht – wo habt ihr sie aufgenommen, wie lange hat es gedauert?
Wir hatten in der Vergangenheit ein paar Demos aufgenommen, aber ich glaube, diese EP „Feel The Heat“, die wir letztes Jahr herausbrachten, ist die einzige nennenswerte Veröffentlichung. Wir haben sie 2011 aufgenommen, und die Aufnahmen dauerten nicht lange, vielleicht 1-2 Tage, da wir uns als Band immer live aufnehmen. Soli und Gesang werden dann allerdings getrennt aufgenommen.

Seht ihr euch nach einer Plattenfirma um oder wollt ihr lieber im Do-It-Yourself-Modus bleiben?
Yeah, wir suchen eine Plattenfirma für eine Zusammenarbeit.

Wie sehen eure Live-Shows aus? Wie sieht das perfekte Venue/Konzert für euch aus?
Unsere Liveshows sind voller Energie und Schweiss. Wir geben jedes Mal 100%, und jede Show ist grossartig, wenn die Leute dabei total abgehen. Ich meine, es ist wohl unnötig zu erklären, dass jeder von uns grössere Gigs spielen möchte, aber wenn die Leute total wild sind und echt auf unsere Musik abfahren, spielt die Grösse eines Clubs oder einer Menschenmenge keine Rolle, du weisst was ich meine? Die kleineren und die grösseren Konzerte haben jeweils ihre guten Seiten. Wir haben allerdings bisher noch nicht so viele wirklich grosse Shows gehabt.

Habt ihr eine Story auf Lager, wo euch was Abartiges passiert ist, z.b auf einer Tour oder bei einem Gig?
Abartige Sachen und kleine Unfälle passieren eigentlich immer… Einmal strandete ein Teil der Band und der Crew mitten im Nirgendwo, als der Kleinbus zusammenbrach, und wir mussten per Anhalter weiter. Bei Aussentemperaturen von -25 Celsius .. Das war echt schlimm, zugleich aber auch lustig. Wir haben es zumindest tatsächlich zum Gig geschafft. Dank jener Leute, die uns da mitgenommen und geholfen haben!

Wenn ihr euch eine Band aussuchen könntet für eine Tour, wer wäre das und warum?
Keine Ahnung… Es gibt so viele Bands da draussen, mit denen eine gemeinsame Tour verdammt geil wäre! don´t know.. Ich glaube, ich würde mir Motörhead aussuchen, weil die abartig rocken und eigentlich immer auf Tour sind! Lemmy ist der Herr und Meister.

Was habt ihr in nicht allzu ferner Zukunft vor?
Unsere Zukunftspläne sind, noch eine EP herauszubringen, die dann „Hammered & Smashed“ heissen wird. Wir haben diese schon im März mit Joonas Parkkonen von der Band Santa Cruz aufgenommen, und er hat auch als Producer einen tollen Job geleistet. Die Tracks sind bald fertig für die Veröffentlichung, und wir sind alle schon ziemlich aufgeregt. Wir haben auch gerade unseren ersten Videoclip gefilmt, welcher ebenfalls in Kürze auf den Markt kommen soll!
Besucht uns auf Facebook und informiert euch über Gigs und andere Updates!
www.facebook.com/blockbusterrocks

Block Buster Feel the Heat EP gibt es hier:
http://www.recordshopx.com/artist/block_buster/feel_the_heat/

Klaudia Weber

Klaudia Weber

Rücksichts- und gnadenlose Diktatorin, kniet vor mir! Anders gesagt: Chefredakteurin, Übersetzerin, Webseiten- und Anzeigenverwaltung, also "Mädchen für alles" - - - Schwerstens abhängig von Büchern (so ziemlich alles zwischen Herr der Ringe und Quantenphysik) und Musik, besonders von Metal finnischer Prägung. Weiters Malen, Zeichnen, Film, Theater... also könnt ihr mit einer vielseitigen Website rechnen.