Hanging Garden / Sons Of Aeon / Deathmarched

Gleich zwei Bands, deren aktuelle CDs mir ausgesprochen gut gefallen haben, im Doppelpack bei einem Gig in Helsinki? Nichts wie hin! Die günstige Gelegenheit, organisiert von den Kollegen bei Kaaoszine.fi, wurde auch gleich für Interviews genutzt, die ihr demnächst hier nachlesen könnt…

Eine weitere Band, nämlich Deathmarched aus Seinäjoki, eröffneten den Abend mit ihrem Old-School Death Metal Marke Entombed, also eher Groove- als Blastbeat-lastig, was mir schon mal gut gefiel. Deren Debut-CD “Spearhead of Iron”, Ende 2012 erschienen, wird wohl auch hier in unserer Review-Abteilung bald Erwähnung finden. Nebenbei bemerkt fand ich es erstaunlich (in positivem Sinn), dass der eher schüchtern wirkende Finne, der mir vor Konzertbeginn begegnete, und das Urviech auf der Bühne tatsächlich dieselbe Person waren …
http://www.facebook.com/deathmarched

Sons of Aeon
aus Jyväskylä spielten ihren ersten Gig in Helsinki, und zumindest einem Bandmitglied war vor dem Konzert gewisse Nervosität anzusehen… Grundlos, wie sich herausstellen sollte, keine Spur von technischen Problemen, auch der Sound schien OK. Die versierten Musiker lieferten eine schweisstreibende, hochenergetische Show und kriegten mit ihren abwechslungsreichen Songs (von Speedmetal bis melancholischem Doom) auch das Publikum in Nullkommanix auf ihre Seite. Die Zugabeforderungen waren so lautstark, dass die Band kurzerhand noch eins drauflegen musste…
http://www.facebook.com/sonsofaeon
Setlist:
Enemy Of The Souls
Weakness
Seeds Of Destruction
Cold Waves
Faceless
Burden
Havoc Catharsis
Encore: Wolf Eyes

Hanging Garden
Das Gefiepe am Anfang verhiess schon mal nichts Gutes – und ja, fast die Hälfte des Gigs stand im Zeichen technischer Probleme, von denen sich die Jungs aus Helsinki/Mikkeli aber nicht irritieren liessen und eine intensive, leidenschaftliche Show boten. Schade nur, dass dadurch die atmosphärischeren Aspekte ihrer melancholischen Songs – der Grossteil klarerweise vom aktuellen Album “At Every Door” – ein wenig beeinträchtigt wurden… Auch hier wurden einige Zugabe-Rufe laut, doch ich kann es den Jungs nicht verübeln, dem nicht nachgekommen zu sein, denn für den komplexen Sound der Band schienen die Möglichkeiten vor Ort doch nicht auszureichen – und eventuell war das seitens des Clubs auch nicht mehr möglich. Dennoch geiler Gig, ich freu mich schon aufs nächste Mal – checkt die Band-Webseite hinsichtlich Tourdaten.
http://www.facebook.com/pages/Hanging-Garden
Setlist:
Ten Thousand Cranes
The Blackbirds
Ash and Dust
Wormwood
Where Serpents Dwell
Evenfall
To End All Ages

Klaudia Weber

Klaudia Weber

Rücksichts- und gnadenlose Diktatorin, kniet vor mir! Anders gesagt: Chefredakteurin, Übersetzerin, Webseiten- und Anzeigenverwaltung, also "Mädchen für alles" - - - Schwerstens abhängig von Büchern (so ziemlich alles zwischen Herr der Ringe und Quantenphysik) und Musik, besonders von Metal finnischer Prägung. Weiters Malen, Zeichnen, Film, Theater... also könnt ihr mit einer vielseitigen Website rechnen.