Saunarocker – Lab

Was gibt es entspannteres, als einige Biere und eine schöne, lange Sauna? Die Finnische Seemannskirche, die inmitten heiliger Hallen auch einen Supermarkt, Alkohol und eine Sauna in sich birgt, macht´s möglich…
Die Spezies der Saunarocker vermehrt sich stetig. Wir stellen sie exklusiv vor. Dieses Mal: Die finnische Band Lab.

 

Wer wäre Eure liebste Saunabegleitung?
Ana: Die anderen Lab-Mitglieder!
Masa: Ich würde gerne Kekkonen treffen. Er ist unser ehemaliger finnische Präsident. Es gibt Gerüchte, dass alle wichtigen Diskussionen in der Sauna geführt wurden. Es gab da zum Beispiel irgendeinen russischen Politiker, den Kekkonen mit in die Sauna genommen hat. Ich würde wirklich gerne wissen, was er für ein Mensch war, aber er ist bereits tot.

PHOTOS HIER und HIER

Und wem möchtet Ihr lieber nicht in der Sauna begegnen?
Johannes: Dem ehemaligem Skispringer Matti Nykänen! Er ist wirklich dumm.

Pekka, Du als Sportfan würdest sicher gerne einmal Janne Ahonen in der Sauna treffen, oder?
Pekka: Ja, klar! Ahonen ist ein echter Athlet. Er macht nicht so einen Schwachsinn wie Nykänen.

…der zum Beispiel jemanden mit einem Messer attackiert hat.
Alle: Ja, genau! Und nach seiner Skisprung-Karriere war er Stripper, Sänger und einiges mehr. Hoffentlich gibt es auch in Gefängnissen Saunen.

Bier in der Sauna? Wenn ja, welches?
Masa: Egal welches!
Pekka: Jedes kalte Bier.
Ana: Ich bin da eher für Würstchen.

Sex in der Sauna – unmöglich oder himmlisch?
Ana: Es ist tatsächlich ziemlich nett, Sex nach einem Saunabad zu haben oder auch in der Sauna.

Und zu heiß ist es Dir nicht?
Ana: Naja, Du kannst ja hier drinnen anfangen und dann in den Waschraum gehen. Und wenn Mutti zu Hause ist, macht man einfach die Dusche an.

Habt Ihr eine alptraumartige Sauna-Geschichte in Erinnerung?
Ana: Pekka ist mal in einer Sauna ohnmächtig geworden. Er war zu betrunken und ist wohl einfach eingeschlafen. Das ist wirklich gefährlich!
Pekka: Ich habe keine Ahnung, wie lange ich dort war… ein Freund hat mich schließlich gefunden.

 

Wie würdet Ihr einen Außerirdischen für die Sauna begeistern?
Ana: Ich würde zu ihm sagen: “Mach Dich nackig, halt die Klappe und komm mit.” Das Alien würde das natürlich sofort tun.

Wann lief Euch das letzte Mal kalter Schweiß herunter – nicht weil ihr in der Sauna ward, sondern weil Nervosität oder Angst im Spiel war?
Ana: Mir passiert das eigentlich nur im Chaos der Weihnachtseinkäufe. Wenn Du dann in dieser riesigen Masse bist, nicht hinaus kannst und auch die Dinge, die Du haben möchtest oder brauchst, nicht bekommen kannst. Das ist einfach nur schrecklich.

Könnte Euch diese Saunaatmosphäre zu Musik und dazugehörigem Text inspirieren?
Alle: Nein! In einer Sauna möchtest Du Dein Hirn für eine Weile ausschalten und an nichts denken.
Pekka: Wenn ich müsste, würde wahrscheinlich eine Art Bossanova dabei heraus kommen. Irgendetwas sehr Entspanntes…

Als Finnen habt Ihr sicherlich alle Eure eigene Sauna zu Hause oder muss jemand von Euch leiden, weil es bei ihm keine gibt?
Ana: Ich habe keine eigene Sauna und das ist wirklich schrecklich! Sauna ist etwas, dass in Finnland zu jedermanns Leben gehört. Es ist etwas völlig Normales und besonders bei Nacht und Dunkelheit draußen ist es schön.
Pekka: Eine Sauna ist irgendwie ein heiliger Ort.

Autor: Melanie Haack

GastmitarbeiterInnen / guest contributions

Reguläre GastmitarbeiterInnen u.a. Grit Kabiersch, Maria Levin, Nina Ratavaara, Elvira Visser, John Wisniewski

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.